mit bester Freundin "Schluss machen"

5 Antworten

Es gibt trotz allem doch noch keinen Grund um gleich die bestehende Freundschaft zwischen euch auf den Müll zu werfen. Immerhin seid ihr doch auch beste Freundinnen und da wäre es doch erst mal angebracht zu versuchen die Angelegenheit unter euch in vernünftigen Gesprächen zu klären und mit etwas gutem Willen sollte das auch klappen. Sollte es überhaupt nicht funktionieren, dann sollte es auch genügen es weniger dramatisch zu machen, sprich langsam auf Distanz zu ihr zu gehen.

spreche sie doch einfach mal drauf an. Vlt. wenn sie das nächste mal zu dir angedackelt kommt. Du musst sie ja nicht gleich anzicken, vielleicht hat sie ja eine ordentliche (!!!) Erklärung dafür... Hast du denn noch andere wirklich gute Freunde, die hinter dir stehen würden wenn deine evtl. ''ex-bf'' fies über dich reden würde? Auf jeden Fall würde ich das auch nicht so mit mir machen lassen...! war jz zwar keine richtige Antwort, aber ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiterhelfen :) alles gute

Distanziere dich einfach langsam von ihr, dann funktioniert das schon. Viel Glück:)

Ich bin ein Opfer der Gesellschaft

Ich bin ein 'Opfer' und ich habe das Gefühl, es wird sich nie mehr ändern. Schließlich versuche ich seit Jahren Selbstbewusstsein aufzubauen und in der Öffentlichkeit sicher aufzutreten. Wenn ich mit Freunden unterwegs bin, haben alle Spaß, klar ich auch, aber alle meine Freunde kennen so viele und ich stehe als graue Maus daneben. Jedes mal läuft es so ab und ich frage mich, warum ich immer wieder mitkomme. Meine Freunde werden aufgefordert zu tanzen, ich nicht einmal. Klar beneide ich meine Freunde dafuer, aber darauf will ich nicht hinaus. Ich möchte auch nicht im Mittelpunkt stehen. Aber man, ist doch klar dass ich mich wie das Allerletzte fühle, wenn Leute in einem Chat über mich lästern, aber so richtig. Oder wenn ich einfach immer und immer wieder mir einrede hey heute gehst du auf eine Party und heute verdammt nochmal trittst du da selbstbewusst auf und immer und immer wieder wird es der totale Reinfall. Einen Jungen werde ich so außerdem nieemals kennenlernen, obwohl ich mich sehr nach einem Sehne der mich Liebt und Respektiert, weil ich einfach glaube, nein ich WEIß, dass mich das aufraffen würde. Mal so nebenbei, ich habe seit 3 Jahren keinen Freund mehr, ehergesagt hatte ich nie eine richtige Beziehung, lässt sich vielleicht denken, dass ich mit 18 noch Jungfrau bin (ja lacht nur) und ich es total schei**e finde. Alles negativ, das macht doch alles keinen Spaß. Mir vergeht auch langsam der Appetit. Einfach keinen Hunger. Ich weiss nicht wie ich alles aendern kann, helft mir doch.

...zur Frage

Bester Freund lädt mich nicht ein...

Hi, also mir geht es echt schei... Mein bester Freund macht seit Jahren endlich sein Geburtstagsfest. Wir kennen uns seit beinahe sieben Jahren und ich habe immer zu ihm gehalten, war immer da, hab ihm immer geholfen, wurde nie richtig sauer obwohl er manchmal verletzend war... Vor zwei Jahren sind wir in die neue Schule gekommen, in die gleiche Klasse. Dort haben wir jetzt immer noch eigentlich exakt den gleichen Freundeskreis und mit uns beiden ist es so wie immer. Zu seinem Geburtstagsfest hat er eingeladen: D,J,N,A,R,(männlich) und S,G,M,M,R,N. Mich nicht. Also hab ich ihn gefragt wieso er mich nicht eingeladen hat, seine Begründung war: Ich darf nur zehn Leute einladen. Wenn ein Mädchen nicht kann, dann darfst du kommen. Jetzt ist es so dass N nicht kommen kann aber er hat ihr nur die Einladung gegeben damit sie sich nicht gekränkt fühlt, denn sie wusste von vornerein, dass sie nicht kann. Also sind es zehn. Ich fühle mich jetzt irgendwie ziemlich verars***, denn zähle ich nicht zu seinen Top 10 oder was? Wir sind kommen total gut miteinander klar und sind super Freunde! Also wieso tut er das? Bei S kann ich es verstehen, sie ist seine Freundin. Bei M so halb, weil sie halt bei allen beliebt ist und meine BF ist. Bei 2. M so lala, weil sie vielleicht nett ist? Bei N verstehe ich es so halb weil sie mit mir und ihm in der Primar war, aber wenn er sie einlädt, der Freundschafthalber, warum mich nicht??????? Und bei R und G verstehe ich es komplett nicht, denn er hat sich noch nie mit ihnen getroffen, es sind einfach Freundinnen von seiner Freundin. Aber er selber kommt einfach in der Schule mit ihnen gut aus. Mehr nicht. Ich bin irgendwie 'n bisschen wütend, aber vor allem enttäuscht. Für mich fühlt es sich so an, als wäre ich ihm nicht.... Ach, ich verstehe es gar nicht! Was hält ihr davon? Entschuldigung, dass es so viel ist aber ich musste das einfach raus lassen.

...zur Frage

Wo und wie kann man gute Freunde finden?

Hey also in meiner Klasse hab ich nicht mal eine Freundin , weil ... ist ne lange Geschichte.. Und ich hatte mich vor ein paar Monaten mit meiner Bf gestritten .. Ich hatte sie angerufen und gefragt ob wir uns wieder vertragen und sie meinte Nein =(

Wenn ich ehrlich bin war sie eine gute Freundin aber nicht gerade die aller beste...

Ich suche jetzt gute Freunde aus meiner Schule aber die wollen nix von mir =(

...zur Frage

je älter man wird desto weniger seltener findet man BFF-paare? :O

hallo, ist mir nur so aufgefallen. in der 5.klasse hatte jeder einen BF , in der 8.klasse nur noch wenige dafür gab es streng eingegliederte cliquen, innerhalb derer es evtl BF-paare gab. und jetzt in der 12.klasse gibt es bei uns gerade mal noch 2 BF-paare. der rest hat viele gute freunde aber keinen klar definierten BF. warum ist das so? also ich könnte mir ein schulleben ohne meine beste freundin nicht vorstellen. ich habe zwar viele sehr gute freunde, aber die BF ist einfach die "hauptverantwortliche" für mich. was ich vergesse macht sie wie selbstverständlich, schreibt für mich ab, oder organisiert mein schwänzen in "entschuldigt" um. gleiches gilt natürlich auch umgekehrt :D wenn ich sie nicht hätte :ooo und wenn ich jetzt nach der schule, eine ausbildung anfange, oder studiere, ist es da noch seltener dass man eine BF hat? findet man da überhaupt so gute freunde, oder lebt man eher aneinander vorbei?

...zur Frage

Bf oder doch nicht?

Also in bin jetzt seit 8 Jahren mit meiner Bf befreundet. Gestern hab ich durch zufakk erfahren,dass sie sich immer mit einem anderem Mädchen trifft und sie Freundschaftsarmbändchen haben und und und. Außerdem hat sie mir neulich erzählt,dass wir uns nicht treffen können wollte mir aber den Grund nicht sagen, was hab ich dann gestern erfahren... Sie hat mit diesem Mädchen übernachtet. Das Mädcen hat ein Bild von sich und meiner Bf wie sie ein Herz mit den Armen zusammen machen als Profilbild... Meine Bf hängt nur noch hinter meinem rücken mit diesem Mädchen rum. Was soll ich machen?

...zur Frage

Wie kann ich unsere Freundschaft noch retten?

Hi, Ich (w/15) habe einen Besten Freund (m/15)
Wir treffen uns eig. fast jeden 2. Tag und verbringen ganz oft auch die Pausen miteinander. Wir hatten eigentlich DIE perfekte Freundschaft.
Allerdings war es jetzt so, dass mein Bf seit zirka einem Monat total komisch mir gegenüber war. Er war schon immer sehr frech (allerdings im positiven Sinne) aber seit diesem Monat hatte er SEEEHR viele Stimmungsschwankungen, vorallem gegenüber mir. Mal war er total das Engelchen, hatte mich in den Unterrichts Stunden immer angelächelt und war total lieb und ruhig zu mir. (Was er eigentlich sonst nie ist) Und ein anderes mal war er total aggressiv und grundlos sauer auf mich. In diesen Momenten ging er dann meistens zu seinen anderen Freunden und fing manchmal sogar an über mich zu lästern. (Da ich angeblich voll nervig sei)
Immer wenn ich ihn dann darauf ansprach was das alles sollte, wurde er wieder total "süß" und
sagte mit einer ruhigen lieben Stimme und einem Lächeln immer sowas wie "Es tut mir leid" "Ich wollte das nicht" "Lass es uns vergessen" usw.
Dieser "Vorfall" wiederholte sich allerdings immer und immer wieder. Als es mir irgendwann gereicht hat und ich ihn zu mir nachhause eingeladen hatte um ihn deutlich zur rede zu stellen, kamen wieder die selben Antworten von ihm.
Als ich dann allerdings "lauter" wurde da ich das alles einfach nicht nachvollziehen konnte und Angst um unsere Freundschaft hatte, hatte er plötzlich angefangen zu weinen. (Man muss bedenken er weint nie) Er entschuldigte sich noch einmal. (Dieses mal allerdings richtig)
Als ich dann tröstete und ihn in den Arm nahm weinte er allerdings noch doller als zu vor. Als ich ihn dann fragte was los sei küsste er mich. Und das war mit Sicherheit kein freundschaftlicher Kuss oder so. Im Gegenteil der Kuss war sehr leidenschaftlich und intensiv. Allerdings erwiderte ich den Kuss.
Ich hätte nie gedacht ihn einmal zu küssen da wir uns damals noch nicht einmal zur Begrüßung umarmt haben oder so sonder immer "eingeschlagen" haben. Ich hatte eigentlich immer gedacht er sieht mich mehr als eine Art "Schwester"

Nur ist es leider so das er nachdem Kuss einfach nichts mehr mit mir zu tun haben will. (Auch wenn der Kuss von ihm kam und nicht von mir) Er spricht nicht mit mir und Antwortet mir auch nicht mehr auf meine Nachrichten.
Ich bin mehr als nur verzweifelt. Was soll ich in dieser ganzen Situation tun? Das geht alles schon 3 Wochen und ich will ihn nicht verlieren, dafür ist er mir zu wichtig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?