Mit bestem Freund zusammen sein- hat da jemand Erfahrungen gemacht 😄?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo, 

naja, es hängt halt schon auch davon ab, wie er reagiert, wenn du "ablehnst". Du kennst ihn besser - glaubst du, dass er so damit zurecht kommt, dass eure Freundschaft keinen Schaden nimmt? 

Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass man das machen sollte, was einen richtig glücklich macht. Wenn du glücklich damit bist, einen Freund wie ihn zu haben, dann ist das toll! Wenn es dich noch glücklicher machen würde, wenn du mit ihm zusammen bist, dann ist das doch eigentlich noch besser. Vor allem, wenn du nicht mit dem Gedanken an die Beziehung heran gehst, dass du ihn dadurch verlieren könntest. 

Ich habe bei Talia1728 gelesen "Aus Freundschaft kann Liebe werden, aber aus Liebe keine Freundschaft." ... Das zum Beispiel kann ich nicht so unterschreiben, da mein Ex mein bester Freund wurde. Liegt wahrscheinlich daran, dass wir uns nach über 8 Jahren einig waren, dass das, was wir hatten, zwar keine Liebe mehr war, sich aber keiner mehr ein ganzes Leben ohne den anderen vorstellen konnte. Wir gehörten irgendwie zusammen, aber eben nicht in einer Beziehung, sondern auf der freundschaftlichen Basis. Keiner von uns könnte sich jetzt vorstellen, etwas Tieferes mit dem anderen einzugehen, geschweige sich denn körperlich wieder anzunähern. Aber die Vertrautheit ist geblieben. 

Wer sagt, dass der Weg in eine Beziehung den Weg in eine erneute Freundschaft ausschließen muss? 

Überleg dir einfach ganz genau, was du wirklich möchtest und wie es um deine Gefühle für ihn steht. Sprich erst mit ihm über deine Zweifel und wägt es gemeinsam ab. Dann ergibt es sich von selbst. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 20:57

Danke für deine Meinung 😀

1

Tja das ist nicht einfach. Ich überlege mir immer wie wäre es bei dir. Also mein bester Kumpel und ich waren schon in einer Beziehung und sind jetzt wieder befreundet. Ob das mit deinem Kumpel so klappen würde kannst nur du beurteilen wir kennen ihn nicht. Aber es kann auch so werden wie BigBen sagt du kannst alles verlieren. Aber wie gesagt wir kennen ihn nicht. Ich bin da vorsichtig mit Ratschlägen. Rede mit ihm. Das würde ich jetzt sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 06:10

Ok, vielen Dank für deinen Ratschlag:D ich werde auf jeden Fall nochmals mit ihm sprechen.

0

Hey

Also bei mir war es so, dass mein bester Freund und ich zusammen gekommen sind. Natürlich habe ich mich tierisch gefreut. Aber damals war ich noch jung, es musste natürlich mit einer Trennung enden. Jetzt ist es so, dass wenn wir uns sehen nicht mal Hallo sagen. Und nicht mal angucken.

"Aus Freundschaft kann Liebe werden, aber aus Liebe keine Freundschaft."

Also überlege es die gut. Überlege dir, wie eure Beziehung zu einander ist, falls ihr euch trennen würdet. Du willst doch nicht deinen besten Freund verlieren.

Ich will dich hier in keinster weise dazu bringen, es nicht zu tun oder jetzt negativ zu denken. Möchte dir ja nur helfen. So ist es bei mir gewesen, muss aber nicht bei euch passieren.

Ich wünsche dir viel Glück.

~Talia~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 06:04

Hallo Talia

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort 😄 Ich werde mir das ganze nochmals überlegen, ich will schliesslich nicht, das es bei mir so endet wie bei dir... Dafür ist er mir zu wichtig!

0

Wenn du ihn wirklich liebst solltest du diese Beziehung eingehen. Klar kann das kaputt gehen,aber es heißt nicht das eine Freundschaft danach nicht mehr funktioniert. Denn es kommt auch immer drauf an was zwischen euch passiert ist was der trennungsgrund ist. Ich kann aus eigener Erfahrung und aus meinem Umfeld sagen,das wenn die Beziehung gescheitert ist,die Freundschaft danach noch bestand. Außerdem das finde ich ganz süß man hat herausgefunden das wenn man seinen besten Freund heiratet die Ehen meistens länger halten als normale 😉 entscheide letztendlich nach deinem Gefühl,ob du bereit bist. Aber ich kann dir sagen selbst wenn du diesen Schritt nicht gehen solltest kann deine Freundschaft auch kaputt gehen weil ihr Gefühle füreinander habt du aber nicht drauf eingehst, könnt ihr nicht normal weiter machen. Weil dort dann auch wieder die Gefühle alles kaputt machen.
Naja hoffentlich konnte es dir ein wenig weiterhelfen
Lg Monique

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 20:58

Hallo monique
Vielen Dank für deine Antwort 😀

0

Ich kenne zwei Beispiele

1) Eine Kollegin war ein Herz und eine Seele mit ihrem besten Freund. Sie sind dann nach Jahren auch zusammen gekommen aber nach 2 Jahren war Schluss und die Freundschaft war somit auch weg.

1) Eine Freundin hatte einen guten Freund und ist ebenfalls mit ihm zusammen gekommen. Nach 3 Jahren Beziehung gingen sie auseinander, jeder zu einem neuen Partner. Diese 4 Leute sind jetzt ständig zusammen unterwegs und kleben richtig aneinander. Sie reden auch Sachen wie Probleme und Sex vor und während der Beziehung gemeinsam offen an. Anscheined funktionierts und keiner hat ein Problem damit.

Alles eine Frage der eigenen Einstellung ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 06:09

Ok vielen Dank für deine Antwort:D

0

Ja, vor 13 jahren war ich in meiner jugend für etwa 1 jagr mit meinem vorherigen besten freund zusammen.

Auch heute ist er noch mein bester freund. Da sind allerdings keine gefühle mehr ;) schon lange nicht mehr xD 

Aber wäre schade den kontakt zu verlieren, jemanden den man so lange und so gut kennt...

Ich bin mittlerweile verheiratet und habe kinder. Aber ein paar leute aus der jugend sind geblieben ;)

Es kommt nur darauf an, wie gut man mit einer trennung umgehen kann. Höchstwahrscheinlich wird man in jungen jahren noch nicht bis zum tode zusammenbleiben. (Ausnahmen bestätigen die regel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kathyli88
30.03.2016, 05:53

Also an deiner stelle, ich würde es versuchen :) 

Wenn es nicht für immer hält, dann war es trotzdem eine schöne bereichernde zeit. Ich war damals (lang lang ists her) ein paar monate auf abstand. Aber danach hats wieder geklappt. War trotz allem eine sehr innige freundschaft, sogar noch mehr. 

Ihn mit anderen mädels zu sehen war mir dann auch irgendwann egal, man war einfach wieder nur befreundet :)

1

Du hast Angst ihn zu verlieren ?! Hast du schon ! Die Freundschaft ist vorbei und wird nie mwhr wie sie ist.

Wenn du aber happy darüber bist, dass er dich gefragt hat, dann hast du ja wohl auch Gefühle für ihn. Du solltest den Schritt wagen eventuell hast du mit ihm den Patner des Lebens aber die Freundschaft ist vorbei... Auch wenn es mit der Beziehung nichts wird, wird es nicht wie vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuestenamazone
30.03.2016, 05:59

Warum ist die Freundschaft vorbei?

2
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 06:00

Ok, vielen Dank für deine Antwort.

Also sollte ich deiner Meinung nach mit ihm zusammen sein?

0

Guten Morgen Jasmin!

Ja das ist doch Super! Vielleicht gab es ja auch immer einen Grund warum ihr die dicksten Freunde seit. Und nun kommt er vielleicht heraus. Aber... Es ist ab und an so das eine Bezieung scheitert und ob man danach noch Befreundet ist und sein kann wird dir niemand sagen können. Ob es viellleicht der kerl fürs Leben ist wird dir auch niemand sagen können. Herausfinden musst das alles du selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 05:49

Ok :D vielen Dank für deine Antwort 😄

0

Hallo

Ich habe leider keine gute erfahrung gemacht denn die freunschaft ist kaputt was mir noch mehr weh getan hat als die trennung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auch in ihn verliebt bist, ist das doch kein Problem:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 20:58

Ok , danke 😀

0

Vergiss es , entweder die Freundschaft oder Beziehung. Einer von euch beiden wird nämlich nach der Trennung immer noch daran hängen und nicht so tun können als obs nie geschehen wäre. Man verliebt sich nur in den Besten Freund weil er einen schon solange kennt und immer da gewesen ist aber in einer Beziehung ändern sich die Personen meistens und es kommen Wünsche und Regeln die zuvor in der Freundschaft nie existierten. Und dann macht man Schluss und die jahrelange Freundschaft ist auch am Ar***. Lieber Freunde bleiben , durch diese Entscheidung bin ich (18/w) mit meinem Besten Freund schon seit 4 Jahren befreundet :p Und ich bin mir 100% Sicher dass die Beziehung keine 4 Jahre gehalten hätte...nicht mit 14 Jahren damals...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 06:05

Vielen Dank für deine Antwort 😄

1

Tja ...

Wenns passt und hält, ist alles gut.

Nur....wenns zerbricht, verliert man mindestens zwei, den Partner und den besten Freund ...und mit Pech noch den gemeinsamen Freundeskreis...

Darum sollte man sowas nur riskieren wenn es echte Liebe ist und nicht nur "wow, ich bin begehrt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 05:59

Ja, da hast du recht. Vor dem habe ich eben am meisten Angst.

0

Hi ,ich finde es eine gute idee ,ich bin auch mit meiner damaligen besten freundin zusammen und es hält wunderbar . Da söticht man nur von vorteilen ,ihr kennt euch lange , ihr kwnnt euch sehr gut und ihr wisst wie man ihr euch gegenseitig glücklich macht :) viel spaß euch noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 05:58

Vielen Dank für deine Antwort 😄

Ich wünsche auch euch alles gute ✌️

0

Sobald Gefühle im spiel sind ist es eh vorbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
30.03.2016, 20:58

Wie meinst du das?😀

0

Was möchtest Du wissen?