mit beladenem trailer zum tüv?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Platz-/Prüfverhältnisse es zulassen, dann ist dem TÜV ein beladener Anhänger lieber, da man dann auf dem Bremsenprüfstand auch vernünftige Werte erhält. Sollte es ein Tandemanhänger sein, dann wird eventuell die Bremse im Fahrversuch geprüft, dann muss das Boot gut festgemacht sein.

Warum nicht! Frag aber sicherheitshalber vorher nach!

Anhänger anmelden, aber wie geht man vor?

Wir haben einen Bootsanhänger geerbt!

Wir wollen sowohl den Anhänger als auch das Boot welches da drauf liegt behalten!

Es ist ein kleines Boot von 5,4m, dementsprechend klein ist auch der Anhänger. Dieser ist ungebremst und seit 15 Jahren nicht mehr angemeldet oder bewegt worden!

Demnach also auch kein TÜV, keine Zulassung.

Das zweite Problem, es gibt keine Papiere mehr dazu! War nichts in der Erbmasse zu finden...

Was macht man nun wann und wie/wo?  

...zur Frage

Darf ich die felgen behalten?

Ich hatte ein auffahrunfall, mir ist einer hinten voll reingefahren mein Auto hat dadurch ein Totalschaden. Jetzt ist es so der Tüv ist heute abgelaufen der Unfall war vor paar tagen. Schadensersatz ist so 1200 wenn ich mein wagen behalte 2000 wenn ich der Versicherung mein wagen abgebe. Jetzt habe ich da felgen drauf die ich behalten möchte. Aber beim begutachten wurde die profiltiefe gemessen(alles i.O.).Fotos wurden auch gemacht wo die felgen zu sehen sind. Heisst es jetzt ich muss die felgen samt reifen abgeben? Oder kann ich ein anderen Satz standart felgen mit sehr alten reifen drauf montieren und so den wagen abholen lassen. Abgeholt wird er mit nem abschleppwagen. Reparaturen Zwecklos. Wird es folgen für mich haben was die reifen betrifft?

...zur Frage

Pro und kontra für bootskauf?

Hallo ich spiele mit dem Gedanken mir nächstes Jahr ein kleines Kajütboot zu kaufen, im Netz werden die ja als Yachten ausgeben... Bei mir soll es unter 15 Meter in der Länge sein und bis max, 15 PS. Damit ich das ohne Bootsführerschein auch fahren kann.... Ich wollte erstmal mit was kleinerem anfangen so in der Preisspanne zwischen 3000- 5000€ mit trailer, und mit 2 Freunden auf Expedition gehen. Vielleicht auch ein kleines Segelboot mit Kajüte und außenborder.

Kann ich damit überall ohne Führerschein fahren?
Z.b Ostsee?!

Ich habe ein Haus kann ich das einfach vorm Haus mit dem trailer parken oder gibt es wenn man nicht unterwegs ist Lagerflächen? Und was kosten die in etwa?

Gibt es außerdem noch Vorschriften wie beim Pkw, mit Tüv oder sonstigen?

Und gibt es nochwas zu bedenken?

Natürlich will ich nicht drauf los fahren und vorher ein schnupperkurs mitmachen und bevor ich es überhaupt kaufe erstmal lernen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?