Mit Bauchtasche der Polizei auffallen?

7 Antworten

Kommt wohl nicht so auf die Tasche an, sondern wo / wie man damit rumläuft. Und es geht nicht um Drogen.

Es gab Zeitweise erweiterte Waffenverbote an Bahnhöfen usw., wo also z.B. normale Taschenmesser oder Sprays auch untersagt waren welche sonst ab 18 erlaubt sind. Initiativen um gegen diese "Messermode" vorzugehen.

Um das zu kontrollieren ist vermehrt durchsucht worden.

Bei der Suche nach Waffen schaut man natürlich Bauchtaschen an weil der Mist dort "Griffbereit" ist und keine Rucksäcke. Wer ein Springmesser trägt, hat das nicht im Rucksack wo er es bei Bedarf erst 2 Min suchen muss, sondern in der Nähe seiner Hände = Bauchtasche.

Kommt glaub ich eher aufs aussehen an. Hab nen schwarzen Rucksack und war mal in nem Rewe drinnen und wurde kontrolliert. Ne Frau hinter mir hatte auch einen und hat ihn auch bereit gehalten aber die musste net kontrollieren.

Seh übrigens aus wie ein Türke also deshalb wahrscheinlich. Kam aber nicht mehr vor

Andere leute werden auch kontrolliert und die haben auch Kleidung, Schuhe, Taschen...

Achso ja genau... mein Bruder hat auch so eine Schwarze Eastpak Bauchtasche die ehr so als Umhängetasche trägt. Er hat aber so eine Moderne, richtig teure, "unsichtbare" Zahnspange und in der Tasche sind die Zubehörteile, Schutzbehälter, Zahnbürste, Zahnseide und Zahnpasta.

Wäre komisch wenn er kontrolliert würde...

Ja es kam mir tatsächlich auch so vor, damals wo ich die Dinger noch getragen habe. Das ist halt ein großes Vorurteil das Leute mit Bauchtaschen direkt Drogen etc. mit haben müssen. Ich wurde 3 mal durchsucht obwohl ich nichts dabei hatte.

Also ich und Freund würden schon sehr oft kontrolliert aufgrund unseres Styles. Eine Bauchtasche hatten wir auch nh paar mal an aber die Polizei hat jetzt nicht unbedingt die Bauchtasche erwähnt, kontrolliert haben sie die Bauchtasche schon.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?