Mit Bandage Reiten oder ohne?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 4 ABSTIMMUNGEN

Ja geht 75%
Nein geht nicht 25%

3 Antworten

Ja geht

Also ich an deiner Stelle würde auf jeden Fall weiter reiten ! :-) Ich reite auch selber und kann ein Leben ohne Pferde und Reiten gar nicht mehr vorstellen. Es muss ja irgendeine Lösung geben ! Ich würde den Arzt damit so oft nerven , bis er dir eine Lösung vorschlägt , womit du auch noch reiten kannst ! Probiere es einfach , aber höre auf wenn es weh tut ! (-: Vielleicht gewöhnt sich dein Knie ja an die Bewegungen und irgendwann kannst du ganz schmerzfrei reiten ! Ich würde klein anfangen: alle 2 Tage so ca. 20min. reiten. Ich wünsche dir viel Erfolg und gute Besserung. :s

l.g. Lena

Ja geht

Hi,

also ich würde ( gesundheitlich gesehen ) nochmal einen arzt fragen, ob er meint ob bzw wie stark das sachadet. Also ich hatte mir ( dank meinem pferd ) vor 4 jahren meinen guß doppelt und mein sprunggelenk durchgebrochen gehabt, bin mit gips geritten auch wenn mein arzt nich so begesitert war... Naja, hab danach auch eine bandage zum stützen bekommen, bin mit der immer geritten, was kein problem eigentlich

pferdefan2202 16.11.2012, 19:50

die liegt genau in der Kniebeuge tut manchmal weh aber zu meinem Arzt der mich die ganzen 3 Jahre da durch begleitet hat hat erst im März wieder ein frei und Hausarzt sagt eh nur Gips drum was nicht hilft.

0
schwarzerbogen 16.11.2012, 20:00
@pferdefan2202

Ah ok. Naja also evtentuell ohne bügel reiten? dann musst du dein bein / knie nicht beugen. oder rufe mal beim behandelnden arzt an und frage nach was er meint.

0
Ja geht

Ich denke schon das das geht, müsste es zumindestens. Aber musst du halt einfach mal ausprobieren und gucken wie es klappt.

Lg

Was möchtest Du wissen?