Mit Australian Shepherd campen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bevor ihr euch einen aussie anschafft,bedenkt gaaaanz genau,das es zwei komplett verschiede kaliber von hunden sind...der aussie ist ein äusserst agiles arbeitstier, dem reicht der spaziergang vom landseer nicht aus um glücklich zu sein, auch müsst ihr mit ihm arbeiten u.nicht nur sitz u.platz, er braucht eine regelmässige aufgabe/arbeit...auch braucht er gezielte ruhephasen, weil er sonst zum regelrechten tyrannen mutiert...zwei so unterschiedliche rassen zu halten heisst für euch,jede menge an zeit und arbeit um beiden gerecht zu werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seltsame Frage. Zuerst einmal: Habt ihr jeden Tag drei Stunden Zeit mit dem Shepherd zu arbeiten? - Warum hat man Landseer? - Das sind auch Arbeitshunde. Wir raten grundsätzlich von all den Arbeitsrassen ab, es sei denn, die Leute haben den Hund als wirklich als aktives Hobby.

Ansonsten spricht nichts dagegen. Ist egal welche Rasse, jeder Hund kann zum campen mit. Vielleicht etwas die Frage konkretisieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist jetzt der Unterschied zwischen dem Landseer und dem Aussie? Mit dem Landseer fahrt Ihr doch auch weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?