Mit Asthma in das Dampfbad?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war mal in einem Thermalbad,  da wurde ich darauf hingewiesen, dass Personen mit Atembeschwerden das Bad lieber meiden sollten. Ich hatte auch Probleme beim Atmen und ich bekomme auch relativ oft Probleme damit, aber du musst schauen,  wie du mit deinem Asthma klarkommst. Wenn es nicht so schlimm ist, kann es nicht schaden. Also auf mich hat es keine heilende Wirkung. Aber sagen wir mal so, ich verrecke nicht daran. :D

Ich hatte das Thema mal mit meinem Arzt, weil ich mal 12 km non-stop wie ein Irrer rennen konnte. Hat davor und auch später nicht wieder geklappt.

Der Grund: es war im Wald an einem heißen Sommertag. Der Wald ist total von Seen, Mooren und ähnlichem durchzogen, daher war es sehr feucht, schon fast schwerer Nebel.

Der Arzt hat mir damals erklärt, das feuchte warme Luft die Symptome lindert.

In ein Dampfbad gehe ich trotzdem nicht mehr. Als ich einmal ein einem war, bin ich schwer hustend sofort wieder raus. Unsauberes Bad und vermutlich Pilzbefall.

Das solltest du mit deinem Arzt besprechen. Teilweise wird es empfohlen, teiweise aber auch davon abgeraten.

Was möchtest Du wissen?