Mit anfänglicher Mittelohrentzündung fliegen..?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also es sieht sehr gut aus mit der entzündung ein Arzt an der Ostsee (erster Urlaub) hat mit bestätigt, dass ich fliegen kann. Montag gehe ich nochmal zu einem in berlin. Es gibt leider neue Probleme, da wir in die USA fliegen (Florida). Da sind die ja so streng und so mit dem einreisen und da ist noch nicht alles geklärt. ich bin froh wenn ich endlich in Orlando bin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das richtige Mittel für die OTITIS ( z.B. OTOBACID ) vom Arzt verschreiben läßt, sollte die Entzündung bis dahin weg sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die mittelohrentzündung vom HNO arzt richtig behandlet wird, müßtest du sicherlich wieder gesund sein bis dahin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du den Arzt fragen. Aber auf keinen Fall damit fliegen! Ich habe das mal gemacht, weil ich das nicht gewusst habe. Ich habe geheult vor Schmerzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 16 Tagen bist Du sicher schon wieder ganz gesund.

Hast Du vom Arzt Medikamente bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorpinguin
12.07.2011, 17:48

Keine Antwort? Dann war es wohl nicht so wichtig. :-))

0
Kommentar von Franch
12.07.2011, 17:51

Sorry war grad nich anwesend...

also habe Antibiotika bekommen

0
Kommentar von Franch
12.07.2011, 17:51

Sorry war grad nich anwesend...

also habe Antibiotika bekommen

0

Was möchtest Du wissen?