"mit anderen" großgeschrieben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geht beides.

http://www.duden.de/rechtschreibung/andere


"Bei Substantivierung ist auch Großschreibung möglich [Regel 77], beispielsweise:


der, die, das and[e]re oder And[e]re
eine, keine, jeder, alles and[e]re oder And[e]re
ein, kein, etwas, allerlei, nichts and[e]res oder And[e]res
die einen und die anderen oder die Einen und die And[e]ren
die Suche nach dem and[e]ren oder And[e]ren (nach einer neuen Welt)"


Allerdings darf sich "anderen" nicht auf ein vorher genanntes Substantiv beziehen. Das ist hier nicht ganz klar.

P.S.: Ist "denn" richtig? Kommt mir unpassend vor. Soll es "den" heißen"?


Krasher 25.06.2017, 18:45

Danke für die Antwort

der ganze Satz lautet: Verkaufsgespräche zu führen wäre eine passende Herausforderung für mich, denn die Führung von
Dialogen mit anderen ist meine Stärke.

Mfg Krasher

0
Oubyi 25.06.2017, 21:06
@Krasher

Da geht beides. Ich würde es groß schreiben.
Allerdings ist das sehr umständlich formuliert (mit wem willst Du einen Dialog sonst führen?) und in einem Bewerbungsanschreiben würde ich es negativ bewerten.

Warum nicht einfach:
"...denn Dialoge sind meine Stärke".

0

"anderen" schreibt man gewöhnlich klein, besonders wenn es zum Doppel "die einen - die anderen" gehört.

Ausnahmsweise kann man es großschreiben, wenn es besonders betont wird:
Ein Anderes ist es, wenn der Verteidigungsfall eintritt.

Nein! So sagt es der Duden.


DreiBesen 25.06.2017, 18:34

Doch! - Ooooh!

0

Das ist ein Pronomen. Wird klein geschrieben.

Ja, es wird groß geschrieben.

Was möchtest Du wissen?