Mit älteren Menschen sprechen

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du musst kein Thema haben, denn die alten Menschen sind voll der Thematik, da sie viele Jahre des Lebens und Erlebens hinter sich haben. Höre ihnen zu und du kannst unheimlich für dein Leben von ihnen lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch toll! Mit alten Menschen soll man immer ruhig und sanft umgehen. Es sei denn, eine Person ist sehr aggressiv. Ganz danach was Du machen mußt, aber immer ein wenig sprechen. Wenn beim Frühstück so banale Dinge wie .....der Kaffee schmeckt aber heute gut frau.... oder die Sonne ist schön.....und einen Tipp kann ich Dir besonders ans Herz legen: sollte dort auch Demenz- oder Alzheimerkranke sein, dann mußt Du wirklich keine Angst haben. Es sind meistens ganz liebenswürdige Menschen. Sie leben halt in ihrer eigenen Vergangenheit, weil sie ihr Kurzzeitgedächtnis verloren haben. Sie wissen oft nach 10 Min. nicht mehr, dass sie gegessen haben. Erzählen viel vom Krieg und leben auch oft mit den Ängsten von früher. Ganz besonders drauf achten, wenn sie war sagen und Du widersprichst ihnen schimpfen sie immer weiter. Am besten lässt Du sie dann in Ruhe. Und sagst nur ........sie haben Recht oder ja genau. Dann kommen sie am besten wieder runter und im gleichen Moment sind sie wieder fröhlich oder zurückgezogen.

Ich kann Dir die Ratschläge auch nur geben, weil ich 6 Jahre meinen an Demez erkrankten Vater gepflegt habe. Und vor allen Dingen, wenn Du Feierabend hast, lass alles in der Rehaklinik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spreche mit den Leuten übers Wetter, Poltik oder sonstiges Weltgeschehen über früher etc., erkundige dich einfach wie es ihnen geht und du wirst sehen es werden sich spannende Gespräche ergeben. Die Gespräche ergeben sich aus der Situation heraus und lassen sich schlecht vorher planen, weil man ja nicht weiß, was dem einen und was dem anderen zu einem Thema einfällt. Habe keine Scheu und spreche ganz normal mit den Damen und Herren, und wenn sie dann nicht sprechen wollen, dann akzeptiere das auch. Vermeide dabei möglichst die Jugendsprache, d.h. jetzt nicht das du verstellt rüberkommen sollst, aber einfach ganz normal bleiben sollst, wie es in einer Gesellschaft älterer bzw. erwachsenen Personen üblich ist.

Nur Mut, du schaffst das!!!!

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir nicht zuviel Gedanken. Alte Menschen sind sehr mitteilungsbedürftig. Sie sind froh, wenn jemand in ihrer Nähe ist, mit denen sie reden können. Frage sie einfach was Du gutes für sie tun kannst oder ob sie etwas brauchen. Es wird sich von allein ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleibe einfach so wie du bist, authentisch und freundlich und sei gegen die älteren Herrschaften immer respektvoll und einfühlsam....sie spüren ob jemand ehrlich mit ihnen umgeht und sie sind dankbar für jedes Lächeln und einer regen Kommunikation.

Sprechen kannst du über ihre Biographie....frage nach was ihr Beruf war den sie ausgeführt haben, ob sie Kinder haben, frage nach ihren Lieblingshobbys, ob sie ein oder mehrere Tiere hatten.....du kannst auch von dir selber erzählen.

Du wirst in ihren Zimmern viele persönliche Sachen vorfinden, alte Möbel, Bilder Fotos von der Familie....daraus ergibt sich immer Gesprächsstoff....sie fühlen sich wohl, wenn man sie ernst nimmt und sie Fragen beantworten können über ihr Leben und was etappenweise an Ereignissen erlebt wurde.

Auch mal witzig sein und sie zum Lachen bringen.....sie werden dich zu Anfang immer misstrauisch beäugen, aber wenn du ihr Vertrauen gewinnst werden sie dich sehr mögen, sogar lieben.

Was immer wichtig sein wird für dich = Geduld, Zeit, klare, deutliche Aussprache, Erkennung der Gesundheitsprobleme, richtige Fragestellung, Ruhe, Lächeln, Lautstärke und Verständnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, hast echt eine gute Frage gestellt. Am besten wäre es ganz spontan zu sein und niemals ein Thema aufmachen wo du selber nichtmal Grundkentnisse darüber hast. Ich würde gerne eher ältere Leute fragen, wie es zu ihrer Zeit war usw., dann dass schenkt ihnen das Gefühl, dass sich auch junge Menschen über sie selbst interresieren.

Die Themen wären z.B

  • Musik / Künstler
  • Filme / Schauspieler
  • Politik / Politiker
  • Leben / Liebe usw. sehr interresant für alte Menschen.

Du musst aber wirklich auch spontan sein und nur das Fragen was dich auch interresiert, ansonsten nach den ersten paar Sätzen des Gespräches entwickelt sich immer daraus ein Thema. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kannitverstan07
19.03.2012, 01:55

Beim Thema Politik würde ich mich streng zurück halten, gerade bei älteren Menschen, welche die Zeiten vor 1945 bewusst miterlebt haben...

0

Ältere menschen sind in der regel keine schüchternen Mitmenschen. Ich gehe mal davon aus, dass die mit DIR reden und du wirst in der Rolle des Zuhörers sein.Viele ältere Menschen erzählen der Jugend gerne von der eigenen Jugend, reden über Erinnerungen und lebenserfahrungen.... mache dir keine Sorgen.. die reden nmit Sicherheit genug mit dir... viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach übers Wetter kein Witz, über Gott und die Welt ! Die meisten werden dir irgendwas erzählen aus ihrem Leben ! Mit den anderen Kannste über fast alles Reden oder Fragen was sie so gearbeitet haben oder was immer !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab auch mal vor ein paar Jahren ein 3-wöchiges Praktikum in einer Klinik gemacht. Da waren auch alles alte Menschen in der Abteilung. Das ist voll cool gewesen !! Also ich habe die immer gefragt, was sie so in der Vergangenheit gemacht haben. Über Beruf, Familie, etc. Und die haben sich auch gefreut, das sie jemandem darüber erzählen konnten. Eine Zeit, die ich bis jetzt nicht bereut habe :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

über einfache belanglose Dinge kannst du schonmal mit ihnen reden und du wirst staunen, wieviel interessante geschichten du zu hören bekommst, wenn sie erstmal anfangen dich zu kennen und du kannst viel lernen, von den Lebensweisheiten älterer Menschen, viel Spass dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie, wie es ihnen geht, dann haben sie eine Menge zu erzählen. Gut zuhören ist auch nicht verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, da musst du fast nur zuhören. Also "mhm" und "aja" und "ja" u.s.w. . :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?