Mit ADS zur Luftwaffe?

9 Antworten

Ich glaube eher nicht, da der Weg zum Pilot ein steiniger ist. Lass das nochmal einen Arzt checken. Wichtig bei Piloten: sie müssen sich selbst in enormen Stresssituationen und Belastungen konzentrieren können. Also nicht vorm Schreibtisch sitzen und konzentriert Mathe machen. Am besten du sprichst mit einem Wehrbeauftragten.

ich hatte auch ads. hatte, denn ads besteht nur für etwa ein paar jahre. also hast du es wahrscheinlich nicht mehr, wenn du sagst, du hast keinerlei konzentrationsschwierigkeiten.

es verwächst sich also sozusagen

0

Was bedeuten Langsame Wellen/Ströme beim EEG?

Vor ca. 2 Jahren habe ich nen EEG gemacht die Ärtzting sagte ein Test auf ADS (oder ADHS ich habe es leider Vergessen) Meine Mutter macht das was sie am besten konnte und sagte das ist nur ein Normaler Test (Sie Lügt fast immer) nach ein paar weiteren Tests ging ich nach Hause und Tage danach kam ein Brief wo drin stand das alles Durchschnnittlich ist außer beim EEG da ist es Langsam und unregelmäßig.Ich nehme keine Tabletten oder sonst was und meine Mutter sagt es erst recht nicht habt ihr eine Idee??Oh ja und ich dürfte früher 15 Minuten Länger in einem Test schreiben was ich nur für Quatsch hielt da ich sowieso gute Noten schreibe.

...zur Frage

Meine bff hat ADS wie umgehen?

Hallo,

Meine bff hat ads und ich möchte mit der Frage auch nicht meinen soll ich die Freundschaft beenden oder nicht !meine Frage ist einfach nur wie soll ich damit umgehen wenn wir zumbeispiel Streit haben denn wenn wir mal Streit haben kann sie sehr zickig werden und aggressiv ...

...zur Frage

Überdosis Medikinet

Ich habe Adhs (Aufmerksamkeits Defizit Hyperaktivitäts Syndrom) und muss daher jeden Tag 60 mg, denn ich wiege ungefähr 60 kg, Medikinet nehmen (eine 40mg Tablette + eine 20mg Tablette) damit ich mich konzentrieren kann. Heute habe ich, da ich mir nicht mehr sicher war ob ich die Tabletten genommen hatte oder nicht, nochmal eine 40 mg Tablette genommen und mich erst jetzt erinnert, dass ich meine Tabletten eigentlich schon genommen hatte. Also habe ich heute anstatt 60 mg, 100mg Medikinet zu mir genommen. Ist das sehr schlimm? Ich bin übrigens 14, falls das wichtig ist.

...zur Frage

Meine Freundin hat ADS, wie soll ich damit umgehen bitte schnell eine Antwort?

Hallo, meine Freundin hat ADS (ist ja nichts schlimmes ) aber wenn ich ihr zum Beispiel irgend ein Bild von früher schicke dann sollte das eher lustig oder (süß) gemeint sein, allerdings reagiert sie immer sauer ich glaube das hat mit dem ADS zu tuhen. Wie soll ich reagieren????? Oder machen das das nicht mehr passiert ?? Danke für eure Antwort

...zur Frage

ich glaube ich habe ADHS, was muss ich jetzt tun?

Hallo,

ich bin 20 Jahre alt, und bin im 1. Semester Jura. Als ich klein war wurde schon vermutet ich hätte ads oder adhs jedoch kam dann nach Tests raus ich sei Hochbegabt und würde mich deswegen in der Schule langweilen, nach der Grundschulzeit lief es zwar etwas holprig und ich bin überzeugt ich hätte da auch die ganze zeit die Symptome, aber weil das alles grade so geklappt hat hab ich mich nicht nochmal testen lassen (und auch wegen meiner Mutter, die extrem gegen chemische/psychoaktive Medikamente wie Ritalin ist).

Mittlerweile studiere ich aber Jura, wo man nicht mehr ohne lernen und "Hausaufgaben machen" weiterkommt. Jedoch ist das ein sehr großes Problem für mich, ich kann mich auf keinen Fall länger als 5minuten am Stück konzentrieren, einfach alles lenkt mich ab. Habe auch im Internet schon einen Selbsttest (http://www.selbsthilfegruppe-wunderkind.de/index.php?cPath=generator&id=86) gemacht und finde mich 1zu1 in den Fragen da wieder. In letzter Zeit mach ich mir häufig Gedanken woran das liegt, ob ich das wirklich habe oder nicht und bin sehr unzufrieden mit mir und meiner Situation.

Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll, wie ich damit umgehen soll, bzw wie ich das Studium schaffen soll... ich hab mal von einem bekannten der ads hat Ritalin für ne Klausur probiert, und das hat mir tatsächlich geholfen, die Wirkung davon ist genau das was mir hilft zu lernen, und konzentriert zu bleiben. Jedoch möchte ich auf keinen Fall dauerhaft Medis schlucken müssen, vor allem weil die Langzeitfolgen von Ritalin ja nicht so geil sein sollen. Eine tägliche Anwendung würde ich auf jeden Fall ablehnen sondern maximal bei Klausuren bzw in der Lernphase davor erforderlich finden. Aber wie mach ich das? kann ich da einfach zum Arzt gehen und dem meine Situation schildern? Ich will nicht, dass es so rüber kommt als sei ich nur nach Ritalin her und werde deswegen dann von dem Arzt abgelehnt oder so.

Ich bin echt unzufrieden mit meinem Leben wie es ist (und nachdem ich diesen Selbsttest gemacht habe und gesehen habe, dass so gut wie alle Gründe dafür ADHS Symptome sind bin ich etwas hilflos) ich hoffe hier hat jemand einen Rat für mich.

Danke

Merlin

...zur Frage

Ich denke das ich ADS / ADHS habe

Hallo zusammen,

ich vermute seit längerem das ich ADS / ADHS habe. Auf Grund dessen weiß ich nicht wie damit umgehen soll. Solch ein Verhaltensmuster wie meins, kann ich mir momentan nicht erklären! Ich nehme bald eine Therapie entgegen, da ich an starken Depressionen leide. Mein Therapeut kennt sich mit der Thematik "ADS / ADHS" aus. Die Symptome die ich über das Krankheitsbild laß stimmten haargenau mit meinen überein. Ich leide unter einer stetigen innerlichen, sowohl als auch motorischen Unruhe. Mein Selbstwertgefühl ist zurzeit auch im Keller. Zudem habe ich Minderwertigkeitskomplexe. Ich würde sagen , dass meine Depressionen manisch sind. Es erscheinen Phasen in denen ich pure Euphorie ausstrahle und auf der anderen Seite fühle ich mich an Tagen extrem niedergeschlagen und antriebslos. Ich habe Probleme in der Ausbildung und ecke überall an wo es nur möglich ist. Mit dem Kollegium habe ich mich schon mehr oder weniger negativ auseinandergesetzt. Es hagelt nur an Problemen, die mich umkreisen und mir keine Luft zum atmen geben. Mein innerer Kritiker spricht auf mich ein und erzählt mir Dinge wie, ich sei unfähig und geistig minderbemittelt etc. Dem Anschein nach, halten mich viele Menschen auch für dämlich und gestört da ich auch oft unüberlegt handel und nicht immer über gewisse Sachen nachdenke. Eine Teilleistungsschwäche spezifisch Mathematik weise ich auch vor. Auf gewisse Dinge kann ich mich sehr schlecht konzentrieren und verliere deswegen auch oft den Faden. Darunter leide ich stark und immer wieder sage ich mir, das diese Eigenschaften nicht zu mir passen und wie ein Fremdkörper an mir hängen. Hoffentlich gibt es da draußen Menschen die mich verstehen und vielleicht auch das eine oder andere Grundproblem haben wie ich. Bin erst 21 Jahre jung und ertrage das alles nicht mehr!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?