Mit Abschluss- oder Abgangszeugnis bewerben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leg alle Zeugnisse bei und spiel mit offenen Karten!

Es kommt doch eh raus - der Arbeitgeber kennt vielleicht einen Lehrer oder einen Schüler von der Schule und schon wird es sehr peinlich für dich!

Daneben solltest Du dir aber überlegen, was Du dem Arbeitgeber erzählen willst, denn er wird sicher wissen wollen, wieso soetwas passieren konnte. Also ideal wäre eine längere Krankheit und dann den Anschluss verloren - allerdings sollte die Geschichte schon vom Grundsatz her stimmen, denn auch das kann man leicht rausbekommen.

Ich wünsche dir für die Bewerbung viel Glück, wobei ich schon glaube, dass es nicht einfach wird!

Vielleicht solltest Du an eine FOS wechseln (kommt aufs Bundesland an) oder auf anderen Wege das Abitur fertigmachen. Die richtigen Ansprechpartner sind die Beratungslehrer oder Schulleiter der jeweiligen Schulen, weil die am Besten wissen, ob und unter welchen Voraussetzungen sie dich aufnehmen dürfen.

Also nochmal viel Glück dabei! (:

du legst deinen Realschulabschluss dabei, aber musst auch das allerletzte Zeugnis dabei legen. Sonst sieht es nämlich so aus, als höättest du nun zwei Jahre lang gar nichts gemacht, was aber sehr blöd bei Arbeitgebern kommt..

Ich glaube du musst dann dein A´bschlusszeugnis vorlegen, also Mitlere Reife..

Hauptschulabschluss mit 5 in Mathe wie damit bewerben?

Hallo, ich habe einen Hauptschulabschluss. Ich habe in fast allen Fächern 2er und 3er. Nur in Mathe habe ich nen schei** 5er. Ich möchte jetzt ein FÖJ machen und mich danach um einen Ausbildungsplatz für einen handwerklichen Beruf bewerben. Wird das klappen?

...zur Frage

Realschulabschluss nach Ausbildung zur Altenpflegehelferin?

Ich habe vor Jahren eine Ausbildung gemacht und auf meinem Zeugnis steht: Dieses Zeugnis entspricht in seinen Berechtigungen dem Abschluss der Realschule! Bedeutet das jetzt, dass ich mich jetzt auch theoretisch auf einen Ausbildungsplatz mit Vorraussetzung Realschule bewerben? Also würde das reichen?

...zur Frage

Mit welchem Zeugnis bewirbt man sich für Ausbildung?

Also ich komme jetzt in die 13. Klasse vom Gymnasium. Mein Problem ist aber, dass meine beiden Zeugnisse aus der 12. Klasse überhaupt nicht gut geworden sind, unter anderem eine 5 in Mathe. Bei vielen Ausbildungen wird ja nur ein Realschulabschluss gefordert, diesen habe ich mit dem bestehen der 11. Klasse ja auch erhalten. Dieses Zeugnis war deutlich besser als das jetzt.

Also mit welchem Zeugnis muss man sich bewerben? Müssen es die letzten beiden, also die von diesem Schuljahr sein oder könnte ich mich auch eben mit diesem Realschulabschluss bewerben?

...zur Frage

Welchen Abschluss habe ich?

Hey :)

Besuche die 9. Klasse / Gymnasium (Niedersachsen), habe aber auf meinem Zeugnis vier fünfen und werde hier nicht versetzt. Nach den Sommerferien wechsel ich aber auf eine Realschule, wo ich in die 10. Klasse versetzt werde. Ist das dann jetzt der Hauptschulabschluss, den ich bekomme oder Abgangszeugnis (kein Abschluss)?

Danke :) ♥

...zur Frage

Abschlussklasse FREIWILLIG wiederholt, jetzt reichen die Noten nicht?

Hallo, ich brauche dringend Hilfe, ich bin dabei die Fachhochschulreife zu machen. Bin jetzt zum 2. Mal in der Abschlussklasse (12.), da ich FREIWILLIG wiederholt habe, meine Noten hätten für die Fachhochschulreife gereicht, jedoch wollte ich einen besseren Abschluss und habe daher wiederholt. Nun bekam ich während diesem 2. Jahr eine gesundheitliche Diagnose, die ziemlich schwer ist und weshalb ich oft nicht in der Schule war. Meine Abschlussnoten reichen jetzt nicht für die Fachhochschulreife. Nun ist meine Frage, wie der Antrag heißt, mit dem man bewirken kann, dass dieses Schuljahr nicht gewertet wird, sondern das Zeugnis von letztem Jahr angerechnet wird.

Kann mir da irgend jemand helfen?

MfG

...zur Frage

Mit welchem Zeugnis Bewerben? (Ausbildung)

Hallo erstmal,

und zwar habe ich da ein großes Problem: Meine Mittlere Reife Zeugnis ist ok und hatte kaum Fehlzeiten, jedoch mein aktuelles (Fachabi-Abgangszeugnis), ist sehr schlecht, da ich keine Lust mehr auf diese Schule hatte und viele Fehlzeiten hinterlegt hab, wäre jetzt meine Frage "Mit welchem Zeugnis muss ich mich bewerben oder mit welchem sollte ich mich am besten bewerben"? Meine dummen Lehrer früher meinte, ich könne mich mit dem Abschlusszeugnis bewerben oder mit dem besseren aber jetzt erfahre ich, dass man sich mit dem Aktuellen bewerben muss, stimmt das? Danke schon mal im vorraus

Mfg Jaggerjack

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?