Mit Abitur in England studieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie viel Geld hast du dir denn schon zur Seite gelegt? Nur Studiengebühren für eine normale Uni liegen im Moment so bei £8000 im Jahr, Tendenz steigend. Plus Lebenskosten. Bei bekannten Universitäten wie Cambridge und Oxford sind es aber nochmal ein paar Tausend mehr.

Geld ist kein Problem :) Spare seit dem 13 Lebensjahr und meine Eltern wollen mich auch unterstützen :)

0

Ja, das geht prinzipiell. Das mit der Einschreibung an der Uni läuft genau so wie in Deutschland. Allerdings ist das auch wieder NC-abhängig ob du angenommen wirst. In Deutschland wird ein Prozentsatz der Studienplätze an ausländische Anwärter vergeben. (ich bin der Meinung dass das ca 5% sind, bin mir aber nicht sicher). In England wird das auch so sein. Daher würde ich mir noch Alternativen in Deutschland offenhalten, sicher ist sicher.

Klar kannst du in England studieren, die Frage ist eben wo. Ich denke, dass du auf Oxford/Cambridge anspielst. Ansonsten kostet eben die Universität in England nicht gerade wenig und wenn man dann nicht an eine der rennomierten kommt, kann man den Bachelor auch in Deutschland machen und sich dann nochmal überlegen, einen Master in England zu machen.

Genau :) Geld spielt für mich keine Rolle. Wäre bereit 10.000€ im Jahr zu bezahlen..

0
@lifewithpurpose

Das ist auch gut :), trotzdem sollte man sich die Frage stellen, ob es sich dann lohnen würde im Ausland an einer normalen staatlichen Universität zu studieren UND 10k oder mehr zu bezahlen, wenn man rein von der Reputation nichts davon hat und die gleiche kostenlose Ausbildung auch in Deutschland bekommt.

Verstehst du auf was ich raus will ?

1

Hi, ich bin zwar viel zu jung, aber ich habe noch zufälliger weise gestern über Oxford Univerity informiert da ich liebend gern dort Chemie studieren will (in 5 Jahren dann ^^) dort stand bei den international Students bei jeden Land etwas spezielles in meinem Fall bei Austria stand das man in der Mehrzahl der Fächer 1 braucht, natürlich auch in den Fach in dem du studieren willst.

Ich kenne manche, die haben erfolgreich in England studiert (Bachelor und Master). Man ist etwas älter als der Durchschnitt, weil die Engländer wie die übrigen Europäer die Schule vergleichsweise im "Knabenalter" verlassen (unser Abi ist etwas arg spät), aber das stört überhaupt nicht.

Durch G8 hat sich der Altersunterschied einigermaßen aufgehoben.

0

Was möchtest Du wissen?