Mit abgelaufenen TÜV zum GTI Vortreffen an den Wörthersee fahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja bitte, fahr mit abgelaufenem TÜV nach Österreich in ein Gebiet wo es aufgrund des Treffens nur so von Polizisten wimmelt.

Die Strafe beträgt übrigens bis zu 5.000 € und sollte ein Unfall passieren, kann es sein, dass auch der Versicherungsschutz nicht mehr gegeben ist. Dies gilt auch für Ausländer.

Bei einem Unfall mit gerade abgelaufenen TÜV besteht Versicherungsschutz. Stellt der Gutachter der Versicherung allerdings fest, dass der Unfall passiert ist, weil die Scheibenwaschanlage nicht funktionierte und die stark verschmutzte Scheibe bei Sonne vermehrte Blendungseffekte hatte, wird es teuer.

JackBeliebigeNummer: Wie kommst Du auf 5000,- € Strafe bei einer Woche TÜV überfällig?

0
@derLordselbst

Die Strafe in Österreich beträgt nunmal bis zu 5.000 €. Wieviel die Polizei tatsächlich will, sagt sie dann. Womöglich halten sich die österreichischen Polizisten ohnehin an die deutschen Vorgaben, aber beim GTI-Treffen suchen sie bestimmt so lange bis sie fündig werden.

0

Ein Verwarngeld wird erst bei einer Überschreitung von 2-4 Monaten fällig (15,- €).

Allerdings entbindet das Euch nicht von der Pflicht, dass das Auto tüv-tauglich ist, also nicht so "verschraubt", dass es nie TÜV bekäme.

Da ein GTI-Treffen auch intensiv von der Polizei begleitet wird, kann es sein, dass dadurch Euer Golf besonders aufmerksam geprüft wird.

Es ist alles eingetragen. Das einzige das "fehlt" ist eine Hupe und ein Behälter für Scheibenwischwasser. Es ist also nicht so verschraubt, dass es keinen TÜV bekommt.

0
@Kamikaze2001

Hupe ist leicht zu kontrollieren und bei getunten Autos oft ein Mangel. Daher würde ich noch eine anklemmen.

0

Die werden da extrem gründlich kontrollieren! Auffallen wird es also in jedem Fall. Ich weiß aber nicht wie kleinlich die Verkehrsaufsicht da unten so ist.

Allerdings könnte euch die Hupe Probleme machen. Wenn ihr Pech habt bleibt das Auto dann stehen und ihr dürft mit einem Anhänger wiederkommen.

Nö, erst wenn es um mehr als 2 Monate überzogen ist gibt es ein Bußgeld.

Auch in Österreich und wenn die Grünen da vermutlich ziemlich jeden kontrollieren?

0

Machst du dir gerade ernsthaft fast in die Hose wegen 15€ Verwarngeld?

Deine Probleme möchte ich haben.

So wie wir Österreich nicht mit abgelaufenem TÜV in Deutschland fahren dürfen, dürfen das bei uns auch keine Ausländer. Die Strafe beträgt keine 15 € sondern kann bis zu 5.000 € betragen.

Während wir Österreicher daheim bis zu 4 Monate überziehen dürfen, dürfen Ausländer keinen einzigen Tag überziehen.

0
@Jack98765

Das glaube ich nicht, sonst wäre es diskriminierung und das ist laut EU verboten. Nur weil ein Ausländer um 1 Tag sein TÜV überzieht zahlt er mit Sicherheit nicht bis zu 5000€. In DE zahlen Ausländer sogar deutlich weniger für solche Vergehen. z.B. fahren ohne Führerschein, Ausländer 200€, Deutscher 1000€.

0
@Jack98765

Hast Du dafür eine Quelle, ein Urteil, ein Beleg? Weißt Du da mehr als der ADAC?

0
@Halunke535i

Die Strafe ist nunmal bis zu 5.000 €. Ich habe nicht gesagt, dass das ein Fixbetrag ist. Wie hoch sie ist, sagt dann die Polizei. Sehr wahrscheinlich halten sich die österreichischen Polizisten an die deutsche Vorgehensweise mit dem TÜV (2 Monate glaube ich), aber da die deutsche Polizei unsere Überziehungszeiten sehr ungerne akzeptieren und gerne straft, kann ich mir durchaus vorstellen, dass hier auch gerne abgestraft wird, so nach dem Motto wie du mir so ich dir. Man liebt sich eben als Nachbar ;)

Außerdem findet man bei den GTI-Karren immer etwas :D

0
@derLordselbst

Ich bin die Quelle, weil ich es mit eigenen Augen schwarz auf weiß gesehen habe und das sogar 2 mal. (Mit der Führerscheingeschichte) Einmal war es ein Türkischer und einmal ein Polnischer Staatsbürger und beide haben eine lächerliche strafe von irgendwas mit 200€ bekommen die sie sofort zahlen mussten. Während der deutsche Staatsbürger ein strafbefehl vom Gericht bzw. der Staatsanwaltschaft bekam mit ca. 1000€.

0

Was möchtest Du wissen?