Mit A1 Führerschein Roller bis 80 Km/h Fahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kauf dir am besten einen 125er. Man kann einen 70ccm Zylinder eintragen lassen aber da braucht man noch ein Teilgutachten weil es keine 70ccm Zylinder mit ABE gibt.. Ausserdem braucht man andere Bremsen und der Ramen muss verstärkt werden. Das kostet richtig Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobii894
24.03.2012, 13:37

Hm also wollte eigentlich kein Motorad anschaffen da ich ja dann auch in 1 Jahr meinen B Führerschein anfange..

Aber würde ich den Roller auf 50 drosseln und mir nen Stage 6 zb holen mit AGE (Allgemeine Gebrauchs Erlaubnis) mit drossel würd der ja so 60 ca Fahren.

Meinste da sagt jemand was gegen?

0

Zumindest theoretisch dürftest Du den fahren - wenn er dann die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt. So darf er z.B. eine bestimmte Motorleistung (PS) nicht überschreiten. Das Hauptproblem sollte aber sein, diesen so aufgerüsteten Roller durch den TÜV zu bekommen, was zwingend notwendig ist. Und das geht in der Regel nur mit Einzelabnahme - was aber recht teuer ist. Und ob sich das dann wirklich lohnt ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobii894
24.03.2012, 12:18

Hm also wollte eigentlich kein Motorad anschaffen da ich ja dann auch in 1 Jahr meinen B Führerschein anfange..

Aber würde ich den Roller auf 50 drosseln und mir nen Stage 6 zb holen mit AGE (Allgemeine Gebrauchs Erlaubnis) mit drossel würd der ja so 60 ca Fahren.

Meinste da sagt jemand was gegen?

0

Was möchtest Du wissen?