Mit!7 schwanger muss ich ins Mutterkindheim?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey Fabienne :) Auch wenn du noch nicht 18 bist, müsstest du unter normalen Umständen nicht in ein Mutter-Kind-Heim. Was ist denn mit deiner Familie? Kann das Kind nicht auch bei ihnen wohnen? Wenn das Jugendamt allerdings denkt, dass du bei der Pflege und Erziehung Unterstützung benötigst und sie sogar mit dem Familiengericht drohen, gehe ich davon aus, dass es auch gut für dich und das Kind wäre in ein Mutter-Kind-Heim zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabienne1233
24.10.2012, 12:09

mit meiner familie ist alles okay das ist auch meine frage duerfte ich denn dorthin ziehen

0

Kannst du nicht bei deinen Eltern leben, dass dich die ei bisscen unterstützen. Denn dann müsstest du auf keinem Fall in ein Mutter-Kind-Heim Wo wohnst du bisher. Ich verstehe nict, warum die so streng sind. Ist bei dir vielleicht schon etwas vorgefallen in deinem Lebe, dass sie vorsictig macht und dich unbedingt ins Mutterkindheim geben wollen. Vielleicht hättest du sogar Glück und dein Kind kommt etwas verspätet zur Welt, 10 Tage kommen machmal schon vor. Dann wärst gleich 18. Aber wie gesagt, Ich weiß nicht, was das Jugenamt von dir weiß, ud ob sie Gründe haben, bei dir sehr vorsictig zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabienne1233
24.10.2012, 11:38

bei eltern koennte ich klar leben!

0

vielleicht kommt das kind ja eh a bissi später, dann bist du sowieso eine weile im krankenhaus, dann bist du 18.denk mir du hast dann schon anspruch auf eine eigene wohnung!aber können dir die gescheiten leute vom heim darauf keine antwort geben?die sollen dir nicht drohen, sondern helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabienne1233
24.10.2012, 11:35

ja das habe ich auch nicht ganz verstanden ich bin deshalb ziemlich angstlich das ich mein kind bei mir haben will und nicht in ein Mutterkindheim moechte da ich schlechte efahrungen von freunden in diesem bereich gemacht habe

0

dein problem versteh ich nicht,wohnst in einem betreuten Wohnheim etc....und was ist mit deinen Eltern-du sagst,sie stehen voll hinter dir---oh NEIN-das tun sie nicht,denn dann bräuchtest du HIER uns nicht fragen,ob sie dich und dein Kind in ein MuKI Heim schicken.....Verstanden???sicher nicht.....Du bist fast 18,wirst bald ein Kind großziehen,und möchtest eine eigene Wohnung beziehen???ist die denn von Dir auch bezahlbar???-mir geht die Hutschnur hoch------und deine Eltern stehen immer noch hinter Dir????wieso bist du in einem betreuten Wohnen????das ist hier nicht die Frage -ich weiß.....es gibt sicher 1000Gründe----aber dann schreib bitte nicht,das mit deinen Eltern--------Mensch Mädel,wach auf,DU wirst Mutter------und läßt dir vom Familiengericht vorschreiben,wo dein Kind und du hinsollst,,,,da stimmt doch an der Geschichte was nicht..........na auch egal,ich wünsch Dir und das Kind alles Gute,und ein Tip-um den ganzen Ärger mit den Ämtern aus dem Weg zugehen,zieh doch einfach bei deinen Eltern ein------------

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

müsstes eig nach 10 tagen das recht für dein Kind wieder bekommen... ja für 10 tage werden die dich nicht in ein mutterkindheim stecken halt weiß nicht wie es so abläuft wohn bei meine eltern mit meiner tochter bei mir war das nie ein thema ich weiß nur das du rechtlich vor 18 nicht ausziehn darfst sonst machen sich deine eltern strafbar da sie ihre aufsichtspflicht verletzt haben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo wohnst du jetzt?? was ist mit dem vater?? und hast du eltern auf die du zählen kannst??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabienne1233
24.10.2012, 11:38

ich wohne in einer art betreutem Wohnen .. mit dem Vater besteht noch kontakt aber nicht so guter meine eltern stehen voll hinter mir..

0

Was möchtest Du wissen?