Mit 6 Monaten im Laufwagerl?

Mit den Füßen ist sie nicht auf dem Boden  - (schädlich, 6 Monate, laufwagerl)

5 Antworten

Solche Dinger sollten verboten werden. Die sind gefährlich und schädigen die Haltung deines Kindes. Dein Kind ist jetzt noch nicht für diesen Bewegungsablauf entwickelt und das kann zu Haltungsschäden führen. Außerdem sind diese Dinge gefährlich, wenn das Baby gegen etwas fährt oder die Treppe herunterfällt.

In Kanada beispielsweise sind diese Dinger seit vielen Jahren verboten.

In der Babytrage ist es ja auch nicht anders.. Sie sitzt ja gerade drinnen

Und wir Haben keine Treppe

0
@EmilyErdebeer

Das "Geradesitzen" ist ja so schädlich! Eine Babytrage stützt den ganzen Rücken, dieser Laufwagen nicht. Eine Babytrage, die den Rücken nicht komplett stützt ist ebenfalls schädlich.

0

Nein ist nicht gut ,wenn sie nicht selbstständig laufen kann . Behindert die motorische Entwicklung und somit den aufrechten Gang . Das Kind lernt es nur wenn man ihm die "Gehhilfe" wegnimmt . 

In der bauchtrage sitzt sie ja genau gleich drinnen?

0
@EmilyErdebeer

Ja wenn sich das Kind nicht anders fortbewegen kann ,dann muss es ja in der bauchtrage oder Kinderwagen transportiert werden . Jedoch ist es nicht ratsam das Kind in einen gehwagen zu stecken,weil sie sich damit fortbewegt und nicht auf  natürliche Art und Weise  den aufrechten Gang übt . Also paar Stunden am Tag ist jetzt nicht so schlimm . Sollte nur nicht ganzen Tag drin sitzen,sondern  du solltest deinem Kind die  Möglichkeit geben sich mehr selbstständig fortzubewegen 

0

Lass das bitte bleiben. Dein Kind zeigt Dir schon, wann es sitzen, stehen oder laufen will.

Was möchtest Du wissen?