mit 58 impotent

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder du bist körperlich nicht mehr in der Lage. Das müsstest du mit einem Arzt besprechen, ob du (als Schlaganfallpatient) entsprechende Mittel nehmen darfst. Oder die lange Zeit der Demütigung durch deine Frau hat psychisch mehr Schaden angerichtet, als dir jetzt bewusst ist. Das könnte mit ein paar Sitzungen beim Psychologen behoben werden. Auf jeden Fall solltest du mal mit deinem Hausarzt ein vertrauensvolles Gespräch führen.

vlt. wäre es wirklich gut diese Fragen mit einem Arzt zu besprechen....es gibt ja eine mehrere Möglichkeiten wieso du nicht mit deiner Freundin intim werden kannst. Nur eine davon ist die Impotenz....Geh zu einem Arzt (Hausarzt des Vertrauens oder Urologe) und besprich das mit ihm, vlt. hast du dann auch bald wieder Spaß im Bett.......und sollte es nichts organisches sein, dann kann auch ein Psychologe helfen, viele Dinge aufzuarbeiten (so z. B. die gescheiterte Ehe, die Krankheit usw.)

Was vergibt man sich denn wenn man zum Arzt geht? Nichts! Es kann nur so besser werden, oder du läßt alles so wie es ist, und bist dann vlt. deine Freundin wieder los....

Alles Gute!

Sandra

Sie wechseln Ihre Themen ebenso schnell, wie Ihr Geschlecht!

Was soll man denn da noch von der Ernsthaftigkeit Ihrer Fragen halten?

witwe mit neuem partner räumt keller auf Frage von gigaset123 gigaset123 vor 8 Stunden hallo und guten tag, ich(55) habe nach 4 jahren witwendasein einen netten, gerade geschiedenen mann kennengelernt

gigaset123 26.03.2012, 21:10

ich muß zu ihrem bedauern bemerken, dass ich nicht mein geschlecht so schnell ändern kann, ebensowenig das thema an ernsthaftigkeit vermissen läßt. ich will mich nicht entschuldigen für die wohl jetzt erst bemerkte sprunghaftigkeit, erst als frau geschrieben und dann als mann ein anderes thema behandelt... noch nie vergessen, sich auszuloggen? partner schaut rein und stellt die nächste frage?

0
schelm1 27.03.2012, 20:42
@gigaset123

Hmmmmmmmm!?! - schon mal was von trauter Zweisamkeit gehört?

0

Sprich offen mit ihr! Wenn Du Dich unter Druck gesetzt fühlst, kann es nicht klappen.

versuchs mal mit ornithin das ist ein mittel was der leber hilft und die oberflächenmuskulatur durchblutet

besser noch du gehst zum arzt und läßt das abklären der kann dir was verschreiben

Geh doch zu einem Arzt. Er kann dir potenzstärkende Mittel verschreiben, was aber keine Lösung ist. Du musst an dir arbeiten, dich mit dem Problem auseinandersetzen. Wenn nötig, beim Therapeuten.

Es ist kein Grund, sich zu schämen und es zu überspielen. Keinesfalls! Indirekt setzt du dich doch unter Druck, weil du denkst, dass du Leistung bringen musst. Weil du denkst, dass sie dir entgleitet. Das alles ist Druck.

Geh erst mal zum Arzt und sprich mit ihm. Dann frage ihn nach einem Psychologen oder Psychotherapeuten. Lass dir Zeit, es wird meistens wieder. Bis dahin nimm ein Potenzmittel (z.B. Vi.agra). Vi.agra ist hier verboten, wahnsinn!), nicht mal Medikamente sind von der Zensur befreit)

Alles Gute!

Es ist keine Schande, dies mit seinem Arzt zu besprechen; schließlich gibt es Medikamente, die helfen können. :)

Hi,

ich hoffe du redest mit Ihr da offen drüber? Was sagt Sie dazu?

Ich meine, es gibt ja das ein oder andere Mittel welches abhilfe schaffen könnte... Kamagra zum Beispiel... das ist nicht so stark wie Vi*agra und nicht ganz so schädlich. Höchsten die Nase ist mal zu oder ein bisschen Kopfschmerzen...

Wünsche dir viel GlücK!

LG

gigaset123 26.03.2012, 13:14

ich habe am beginn unserer bekanntschaft, bevor es wirklich mehr wurde, offen mit ihr über meine potenzprobleme gesprochen. das hielt sie nicht davon ab, es mit mir zu versuchen... sie hat mir in sexueller hinsicht dinge gezeigt, die ich bis dato nicht kannte, trotzdem kann ich sie "nur" anders befriedigen, oral oder mit den fingern. allmählich glaube ich, es genügt ihr nicht, sie sagte mir, sie möchte mich "in sich" spüren. diese ausdauer fehlt mir momentan. an potenzsteigernde mittel habe ich auch schon gedacht, aber als schlaganfall-ex möchte ich kein risiko eingehen.

0
Dienasty 26.03.2012, 13:42
@gigaset123

Hier mal der Beipackzettel:

http://www.kamagra.pillen-peter.com/kamagra_beipackzettel.pdf

Wenn der Schlaganfall länger als 6 Monate zurück liegt spricht gegen Kamagra eigentlich nichts, natürlich nicht übertreiben...

Natürlich könntest du auch mit deinem Arzt vorher darüber sprechen, aber ich denke was anderes bleibt dir da nicht wirklich übrig...

Wenn schon abnippeln dann wenigstens mit erregtem Glied :o)

Spaß beiseite, wird schon werden.

Liebe Grüße

0
DerCowboy 26.03.2012, 14:39
@Dienasty

Wenn schon abnippeln dann wenigstens mit erregtem Glied :o)

Großartig! :D

0

Das ist bestimmt alles Stress bedingt.Du sölltest einen Arzt zu Rate ziehen.Alles Gute

Ein erfülltes Liebesleben kann sie auch dann haben, wenn mann nicht so phänomel ist, wie mann gerne hätte ... Mach' dich mal kundig bezüglich der manuellen und der oralen Befriedigung; Penetration ist nicht der Stein des Weisen. Wichtig ist, dass du nicht aufgibst.

las dich vom Arzt deines Vertrauens untersuchen.Übrigens die kleine blaue Pille mit dem V .Hilft :D

Was möchtest Du wissen?