Mit 52 grad eine skoliose op?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier sind wohl kaum Fachärzte vertreten, die wirklich angemessen darauf antworten könnten. 

Ich selbst bin an meiner Kyphoskoliose operiert und höre viel von anderen operierten. Es gibt (soweit ich weiß) Ärzte, die bei den Gradzahlen schnell zum Messer greifen wollen, andere aber nicht. Nur die Gradzahl ist häufig auch nicht allein der ausschlaggebende Punkt . Dein Alter, die Art und Strecke der Krümmung, die Statik... hast du Schmerzen oder Einschränkungen, werden deine Organe beeinflusst? Hast du bereits Schäden an der Wirbelsäule? Willst du die OP? Was hast du für einen Lebensstil? All das spielt eine Rolle... 

Eine OP kann gewisse Dinge verbessern, bringt gleichzeitig aber andere Einschränkungen und kann unter Umständen auch neue Probleme verursachen. Viele sind glücklich mit ihrer Entscheidung zur Operation, manche aber auch nicht.

Meine persönliche Faustregel lautet: Hast du chronische Schmerzen oder andere Einschränkungen, die deinen Alltag deutlich behindern (oder ist abzusehen dass das bald passieren wird!), würde ich darüber nachdenken. Ich bin der Meinung, dass der Leidensdruck ein recht entscheidender Punkt ist...  Bist du noch unter 20 oder gar noch im Wachstum, würde ich an deiner Stelle ebenfalls eine OP auch in Betracht ziehen, da bei der Höhe der Gradzahlen leider meistens in den nächsten 10-20 Jahren deutliche Verschlechterungen bezüglich Schmerzen usw eintreten...  Das ist aber meine persönlcihe Meinung und Beobachtung. 

Letztendlich solltest du an die Sache mit Herz UND Verstand ran gehen, und die mehrere Meinungen von Spezialisten hören. (Damit meine ich wirklich auf Skoliose-OPs spezialisierte Ärzte und Kliniken, nicht den Orthopäden von nebenan!)

Falls du dich allgemein über das Thema austauschen und informieren möchtest, würde ich dir gerne dieses Forum ans Herz legen:

http://www.skoli-op-forum.de

Ansonsten beantworte ich dir auch gerne privat Fragen zur OP.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sahrastolz
24.04.2016, 21:26

ich bin 15 jahre alt ich möchte ganz ehrlich auch nicht die Op ich habe schreckliche angst vor der op wir haben bis jetz 2 ärtze gefragt und beide haben gesagt das ich operriert werden muss ich möchte aber weiter regagieren vlt muss ich ja nicht opperierr werden:)

0

Was möchtest Du wissen?