Mit 5 gramm Cannabis erwischt?

3 Antworten

Bekifft zu sein ist nicht verboten. Du kannst sogar in eine Polizeistation reinwanken und denen sagen, dass du bekifft bist und es bleibt folgenlos, solange du nicht im Besitz von Cannabisprodukten bist.

Solange die keinem von euch die 5 Gramm zuweisen können wird da gar nichts passieren. Selbst wenn sie einem von euch diese 5 Gramm zuordnen könnten, dann würde das Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt.


Danke für die schnelle Antwort :)

0

Hallo,

der Besitz von Cannabis ist eindeutig strafbar. Das Rauchen davon allerdings nicht.

Der zweite Punkt wäre, dass es sich um kleinst Mengen gehalten hat (<10g) i.d.R. sollte das eigl. nicht vor Gericht führen sonder lediglich  beschlagnahmt werden. 

Der dritte Punkt ist wie du schon sagtest, man kann nicht sagen wer im Besitz des Cannabis war, es fehlen einfach die Beweise dafür.

Wenn Ihr ab jetzt alle nichts mehr sagt, dann wird das Verfahren ziemlich sicher eingestellt. Du hast Glück, dass du in NRW wohnst und nicht zB in Bayern. Egal wie die Sache ausgeht, einen Eintrag ins Führungszeugnis kannst du nicht bekommen. Im allerschlimmsten Fall, könntest du Probleme mit dem Führerschein bekommen. Wenn du dir jetzt zu viel Panik machst, wäre es ratsam einen Anwalt zu kontaktieren. Das Kostet für so eine Kleinigkeit maximal 250 €. Ansonsten ab jetzt einfach nicht mehr sagen. Ihr habt Glück dass es nicht zugeordnet werden kann. Damit wart ihr alle nur Konsumenten und das ist nicht strafbar ;)

Danke für die schnelle Antwort dass hat mich echt beruhigt :)

0

Cannabis in Deutschland wie viel gramm?

Ich hab einen Kumpel der cannabis konsumiert In der schule war irgendwann mal einer der meinte er muss es der Rektorin sagen und sie hat die Polizei gerufen die Polizei hat ihm erklärt wie viel gramm man besitzen darf das es noch legal ist Jetzt zur Frage ich wohne in Bayern wie viel gramm darf man  besitzen das man ohne Strafe davon kommt

...zur Frage

Eintrag ins Polizeiliche Führungszeugnis ?

Vor ca. 2 Jahren fand eine Hausdurchsuchung in meiner WG statt. Jetzt wird mir 6 mal Handel mit jeweils 20 g  Cannabis und Besitz von zu dem Zeitpunkt 20 g vorgeworfen. Vor kurzem habe ich die Zusage über einen Ausbildungsplatz in einem Sozialen Beruf erhalten und will diese auch unbedingt machen. Das Problem ist dass der Ausbildungträger ein Polizeiliches Führungszeugnis verlang und der Gerichtstermin 3 Wochen nach dem erstmöglichen Antragstermin stattfinden wird. Ich habe mich seit der Hausdurchsuchung meinem Kompletten ´´Kriminellen´´ Freundeskreis abgewandt, bin umgezogen, hab aufgehört zu kiffen und will jetzt eine zweite Ausbildung im Sozialen Bereich machen. Meine Frage ist ob ich mit einem Eintrag rechnen muss oder ob die vielen Gründe meiner Besserung gegen einen Eintrag sprechen, weil mir dieser echt das Genick brechen würde und ich endlich was gefunden habe und sehr motiviert bin.

...zur Frage

Cannabis. - Augentropfen

Wenn man gekifft hat und Augentropfen nimmt - sieht man dann wirklich GAR NICHTS mehr?^^

...zur Frage

Bekommen Jugendliche Touristen in Groningen Cannabis?

Also in Coffee Shops. Und wie ist das wenn man zurückfährt und die Polizei stellt ferst das man ein paar Tage zuvor gekifft hat?

...zur Frage

Was tun damit die Augen wieder klar werden?

Hallo Community,

rote Augen nach dem kiffen ist ja nichts ungewöhnliches. Ich hab gestern gekifft und Augentropfen genutzt. Normalerweise wirken die schnell und gut. Jedoch sind die immernoch extrem gerötet. Was kann ich noch tun, damit meine Augen wieder klar werden?

Danke im voraus.

...zur Frage

Mit welcher Strafe müssen wir im Strafverfahren wegen Cannabis Handel (insgesamt 17 Gramm) rechnen?

Gestern Abend wurden ich und ein Freund von mir (Beide 16) Mit Cannabis erwischt. Bei meinem Kumpel wurden (laut Polizei) 15 Gramm gefunden und bei mir 2 Gramm, jedoch gehört uns beiden eigentlich der komplette Betrag. Uns wird unterstellt damit gehandelt zu haben da zusätzlich noch eine Waage gefunden wurde. Wir wurden beide separat mit einem Polizei Auto zum Revier gebracht. Daraufhin machte ich einen Drogentest der jedoch negativ bei mir anzeigte. Nachdem von mir Fotos gemacht wurden und Fingerabdrücke genommen wurden fuhren wir zu mir Nachhause wo die Polizei auch mein Zimmer durchsuchte. Da ich nichts Zuhause hatte, wurde dementsprechend auch nichts gefunden. Bei meinem Freund wurde auch nichts gefunden, jedoch hat die Polizei aber von uns beiden die Handys als Beweis beschlagnahmt. Ich frage mich daher was auf uns beide für eine Strafe zukommen wird? -Wir leben beide in Hessen und sind beide das erste mal in Verbindung mit Cannabis aufgefallen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?