Mit 400€ im Monat leben?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Fragt sich, was alles in deinen "muss"-Ausgaben beinhaltet ist. Es fallen ansonsten immer noch unerwartete Ausgaben an, die außer der Reihe sind mit denen man vorher nicht rechnet...

Also das Problem ist, dass ich mich von meinem Freund getrennt habe. Wir wohnen zwar noch zusammen, jedoch wollen wir beide uns neue Wohnungen suchen.

Zur Zeit, (bis in drei Monaten) kommen wir ja mit dem was wir haben klar.

Daher frage ich vorher mal =P

Da müsstest du aber locker auskommen. Vielen bleibt nach Abzug aller laufenden Kosten nichtmal die Hälfte davon und die leben auch noch.

darüber habe ich mir auch schon gedanken gemacht. wenn du in einer günstigen 2Zimmerwohnung wohnst, oft mit dem fahrrad fährst, strom sparst, nicht ewig lange duschst und nur wenige markenprodukte kaufst reichen 400€

Also zu den Ausgaben gehören folgende Dinge: - Miete - Strom - Ticket (könnte ich evtl. sparen, da ich auch mit dem Fahrrad zur Arbeit komme) - Handy - Server - Telefon / Internet - Abzahlungen - Versicherung

Na diese Aufstellung ist schon krass... Ich denke, dass ich damit auskomme bzw. ja auskommen muss... Danke für eure Meinungen

Das reicht sogar ganz locker, da haben andere wesentlich weniger. Für Essen und Getränke kommst Du auch bei gesunder ausgewogener Ernährung unter 200 Euro hin...

Würde ich nicht sagen. Oder, es ist seehr unwahrscheinlich.

Bislang scheint es dir doch ausgereicht zu haben...

Das reicht zum ÜBERLEBEN, zum LEBEN ist es viel zu wenig!

Was möchtest Du wissen?