mit 35 nicht schon zu alt für Discos?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum "sollte" man in diesem Alter eine Familie haben? Man kann, wenn man will. Einige wollen nicht, andere hatten keine Gelegenheit - die Menschen, mit denen sie gern eine Familie gegründet hätten, hatten kein Interesse daran. Andere wollen einfach nicht "Vater" werden, sondern "Partygänger" bleiben oder sonstwas tun, das sich mit "Vaterwerden" schwer verträgt, z.B. sehr mobil sein, in der Welt unterwegs beruflich etc.

Heute hat man mMn das Glück, dass es für vieles keine Altersgrenzen nach oben mehr gibt. Früher musste man mit dem Erwachsenwerden den Sportverein größtenteils aufgeben, andere Arten von Clubs, das Feiern etc. Heute muss man das nicht unbedingt. Wenn es ihm Spaß macht und er das so leben möchte, kann es nicht verkehrt sein, denn er tut ja keinem damit weh. Im Gegenteil, schlimm wäre es, wenn ein/e Lebenspartner/in zu Hause sitzen, nicht feiern würde und sich ggf. noch um ein Kind kümmern müsste. Dann wäre er verantwortungslos, wenn er Partner (und Kind) ständig alleine ließe. Als Single ist das aber kein Problem und sei ihm doch auch gegönnt, vor allem, wenn es vielleicht sein einziges Hobby ist!

Mein Freund (22) und ich (20) gehen auch öfters mit seinem 32 jährigen Bruder in Discos oder Bars; er verhält sich halt nicht unbedingt seinem Alter entsprechend; ist Langzeitstudent, alleinstehend,.. Aber das ist ja nicht meine Sache, lustig ist es ja trotzdem mit ihm. Kann ja auch jeder für sich selbst entscheiden.

Man muß überhaupt nicht. Im Gegenteil. Es gibt immer mehr Singles. 

man ist so alt, wie man sich fühlt. 

Wenn er in die Disco will, soll er gehen!

Ist es peinlich zu Silvester mit der Familie zu feiern?

Hey :)
Der Jahreswechsel steht an und ich weiß immer noch nicht wie ich feiern soll, oder ob ich überhaupt feiern soll. Eigentlich habe ich 4 Optionen. Die meisten davon scheiden aber aus.
Also
1. Eine Einladung von einem Freund zu seiner Hausparty
Hört sich gar nicht so übel an. Jedoch schmiss er vor ein paar Wochen schon so ne Hausparty und das war einfach die langweiligste Party ever und das OBWOHL mega tolle Leute da waren. Außerdem will ich ohne meine Beste Freundin nicht da hin.

2. Einladung von meiner Besten Freundin zu deren Familienfeier
Meine BFF feiert mit mehreren Familienmitgliedern, bei ihr ist der Vorteil dass dort einige Jugendliche, wie ihre Cousins in ihrem Alter sind. Sie sagt das ist jedes Jahr ein riesen Spaß. Nichts desto trotz ist das das letzte wo ich hingehen würde. Ich will überhaupt nicht in eine Familie reinstoßen.

3. Einladung von einer anderen Freundin
Sie feiert zusammen mit ihrer BF. Das wäre nicht das Problem ich kenne beide ziemlich gut, sind echt nett und so..aber sie gehen hald nie feiern oder so und irgendwie hab ich keinen Bock mit denen Silvester zu feiern..

4. Zuhause feiern
Wie bis jetzt immer. Ich bin 15 und gehe erst seit diesem ja hin und wieder abends in Clubs oder so..aber ist es nicht iwie komisch wenn ich ein Event wie Silvester mit meiner Familie feiere? Ich meine meine Verwandten werden auch denken ich bin ein Opfer wenn ich nicht feiern geh oder? Iwie würds mir sogar Spaß machen mit der Family zu feiern..ka

Was würdet ihr denn machen? Ich bin sooo planlos._.

Guten Rutsch euch allen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?