mit 32 erst eine Freundin - gute Quote?

8 Antworten

Hey,

es gibt in der Liebe keine Quote, an welcher man sich als gut oder schlecht behaupten kann.

Du hast in den letzten Jahren Erfahrungen mit einer kurzen Beziehung und zwei Affären gemacht - auch wenn das Thema Affäre auch ein ziemliches heikles ist, auf welches ich hier nicht näher eingehen möchte. Du darfst also gespannt sein, was die Zukunft bringen wird, vielleicht findest du eine längerfristige Freundin.

LG Markus

Das Alter hat überhaupt nix damit zu tun, ob ihr eine schöne Beziehung haben werdet.

Solange ihr zueinander passt und euch liebt, steht euch nichts im Weg zum Glücklichsein.

Lass dich dadurch nicht konfus machen. Nehmt euch genug Zeit füreinander, hört, versteht euch gegenseitig. Dann läuft bestimmt.

Ich finde das eher negativ. Nicht weil du erst eine Beziehung hattest. Das finde ich nicht schlimm :). Sondern das du zwei Affären hattest. Als Affären bezeichnet man es ja meist entweder wenn du deine Freundin betrogen hast oder wenn du was mit einer hattest, die vergeben war. Beides finde ich negativ. Ebenso wenn du damit eine F+ meintest, wobei das den meisten wohl eher egal ist ^^

21

Stimmt nicht ganz . Bei einer affäre können auch beide single sein es heißt einfach eine sexuelle Beziehung ohne zsm zu sein

0
37

Daher erwähnte ich das Letzte mit dem F+ auch ;)

0

Wie lange seid ihr schon in einer Beziehung? Und hält eine Jugendliebe auch bis an hohe Alter?

Habt ihr Tipps für eine gute und lange Beziehung?

...zur Frage

mit 32 erst eine Beziehung - schlecht?

Ich bin bereits 32 und hatte bisher nur eine kurze Beziehung. Sowas schreckt euch FRauen bestimmt ab? Ist doch wohl schlecht... was denkt ihr darüber??

...zur Frage

mit 32 erst eine Beziehung - da hauen die Frauen bestimmt ab?

Mal angenommen einer hat in dem Alter nur eine Beziehung geführt ( hielt nicht lange) und sonst mehr kurze Sachen. Da hauen die meisten Frauen bestimmt ab wenn sie sowas hören. Stimmt das???

...zur Frage

Laut Statistik waren knapp die Hälfte aller Männer/Frauen schon einmal untreu - und die Quote steigt. Was sagt das über unsere Gesellschaft aus?

In jeder dritten Ehe geben ein oder sogar zwei Ehepartner zu, den anderen schon einmal betrogen zu haben.

Die Quote bei Männern ist nur knapp höher als bei den Frauen, man kann also nicht sagen, dass es geschlechtsspezifisch ist.

Also zurück zur Frage: Was sagen diese steigenden Zahlen über unsere Gesellschaft aus?

Sterben monogame Beziehungen aus? Wieso können wir nicht treu sein? Ich würde gerne eure Meinungen dazu hören.

...zur Frage

Muss man bei Fußball- und anderen Sportwetten das genaue Ergebnis tippen oder nur welches Team gewinnt?

Und was hat es mit den Quoten auf sich? Ich meine die Kommazahl, die bei Sieg, Unentschieden und Niederlage dabeisteht. Was ist eine gute und eine schlechte Quote und wie wird diese berechnet?

...zur Frage

mit 32 erst eine Beziehung - wie findet ihr Frauen das?

Ich bin schon 32 und hatte bisher erst eine Beziehung von 5 Monaten! Daneben noch 2 kurze Affären mit Damen. Andere leben schon Jahre lang mit Ihrem Partner zusammen. Ich komme mir echt manchmal minderwertig vor. Was würdet ihr Frauen über mich denken?? Ist das schlimm???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?