Mit 30 Jungfrau peinlich?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Peinlich ist das nicht, nur etwas ungewöhnlich. Immerhin geraten die meisten Menschen nunmal früher oder später in diese Situation, dass sie erstmalig Sex haben. Nur weil das nach 30 Jahren noch nicht passiert ist, heißt das ja noch nicht, dass es nie passieren wird.

Dann lieber so, als umgekehrt. Der Umkehrschluss lässt sich aber auch vermeiden, mit einem entsprechenden Charakter.

Danke dir für den Stern, freut mich, dass ich dir helfen konnte!

1

Also als peinlich würde ich das nicht bezeichnen , eher etwas ungewöhnliche immerhin gibt es nicht viele die mit 30 noch Jungfrau sind. Vielleicht wollte er sich für die Ehe aufsparen oder für die Richtige. Frag doch mal, wenns dich so interessiert. 

Kümmer dich um deinen eigenen Kram...

Ist dein Leben so langweilig, dass du dich mit solchen Unwichtigigkeiten anderer Leute beschäftigst?

Das gehört zur Privatsphäre dieser Person und geht dich gar nichts an!


Die Antwort kann man auch etwas freundlicher gestalten.

Aber Recht hast du schon!

2

Für manche ist das schlimm, es gibt aber auch welche die das überhaupt nicht interessiert.

Gibt es nicht wichtigere Sachen im Leben als das?

Nun es kann ja nicht jeder ein Casanova sein. Also ist es nicht verwerflich, Jungfrau zu sein. 

Ich finde das nicht peinlich

Es ist peinlich es peinlich zu finden so gesagt. ^^

Ist nicht schlimm! Mach dir da keine Gedanken :) Lieber jungfrau sein als schon mit x Frauen geschlafen zu haben. Die wahre Liebe wird noch kommen! :)

Es kommt denke ich vorher auf die Gründe an, wieso er mit 30 noch Jungfrau ist. 

Meinst Du damit dich ? Ja, solche Menschen gibt es ! Ne, es is ned peinlich !

Da ist nichts was einem peinlich sein muss!! Das sollte für dich eine Ehre sein!!

Was möchtest Du wissen?