Mit 26 studieren zu alt direkt nach der Ausbildung direkt Fachabi nacholen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe mit 42 zu studieren begonnen, und im September bin ich fertig.

Wann ist man zu alt?

Man ist nie zu alt.

Hab mit 27 angefangen, hab Kommilitonen die sind noch deutlich älter.

Es ist nie zu spät, wenn man motiviert ist und bereit ist, auch später noch mal mit wenig Einkommen zurecht zu kommen. Elternunabhängiges Bafög gibt es auch erst, wenn man schon eine Zeit eingezahlt hat.

Der Vorteil ist, man geht mit deutlich mehr Erfahrung und Gelassenheit an viele Dinge heran, das kann sehr positiv sein.

Du kannst in jedem Alter studieren, sogar Rentner studieren wenn sie wollen. Solange du es finanzieren kannst allerdings. Nicht jeder hat Anspruch auf Bafög.

futureXYZ 18.05.2017, 21:45

ja aber ich will nicht nur einfach so aus Spaß studieren sondern auch mit dem was ich gelernt habe Geld verdienen verstehst du was ich meine?

0
Lichtpflicht 18.05.2017, 22:11
@futureXYZ

Ja, warum solltest du das auch sonst machen? Aber ich meine das kannst du eben erst nach dem Studium. Und ob es dir das wert ist, solange zu warten bis du Geld verdienst, ist letztlich eine persönliche Entscheidung, die dir niemand abnehmen kann. Sie kommt wie gesagt auf deine (finanzielle) Lebenssituation an.

0

Nein,du bist nie zu alt dafür, verdienst eben in den nächsten Jahren nicht's.

futureXYZ 18.05.2017, 22:01

Aushilfjob, Bafög?

0
Peppi26 18.05.2017, 22:18

Ja das schon, ich meine das große Geld kommt dann erst später.

0

Mach's. Es lohnt sich. Man ist nie zu alt...

Auf keinen Fall zu alt.Danach hättest  Du immer noch Deine 34 bis 37 Berufsjahre vor Dir bis zur Rente.

Nein warum sollte man

Definitiv nicht zu alt!

Kommt aufs Fach an.

Medizin--> Kein Problem

Chemie--> Vergiss es.

futureXYZ 18.05.2017, 21:58

Wieso ist der Bereich Chemie schlecht?

0
Brieftasche1982 18.05.2017, 23:56
@futureXYZ

Gute Stellen im Bereich Chemie sind rar. Wer mit über 30 promoviert, ist für die begehrten Jobs raus.

Man sollte sich nicht in die Tasche lügen: In manchen Branchen spielt das Einstiegsalter eine Rolle.


0
Brieftasche1982 19.05.2017, 19:56
@futureXYZ

Was soll den "Gesundheitswesen" sein? Mit Humanmedizin bekommst du auch noch nen gut bezahlten Job, wenn du erst mit 50 anfängst.

Bei Informatik soll das Alter keine ganz so große Rolle spielen. Da bin ich aber kein Experte.

0

Man lernt nie aus!

Was möchtest Du wissen?