Mit 26 Grafikdesign studieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Öhm, ich studiere das nicht... Bin aber selber auch in deinem Alter und spiele mit dem Gedanken noch zu studieren (eben auch Grafik xD)

Ich denke, du solltest dich nicht verrückt machen. Wenn du an einer Hochschule genommen wirst, zieh es durch. Bin mir sicher, dass du nicht die einzige Person sein kannst, die bereits mal "im wahren Leben" stand: sprich gearbeitet und Berufserfahrung gesammelt hat!

Als ich vor einiger Zeit mal an einer Uni einige Studiengänge kennengelernt habe, wurden genau diese Menschen besonders hervor gehoben: eben weil sie nicht gerade aus der Schule kommen, sondern schon Ahnung vom leben haben! Du bringst also eine völlig andere Reife mit, Erfahrung und weißt worauf du dich da einlässt.

Ich würde dir raten mal einfach eine Mappe fertig zu machen, ggf zur Mappenberatung zu gehen und die eine oder andere Hochschule zu besichtigen. Dann kannst du dir das beste Bild davon machen, wie sie auf dich "reagieren", ob du wirklich so "alt" bist oder ob es nicht doch viel angenehmer ist, als du es dir vorstellst :) ich denke, viele werden erst einmal Berufserfahrung und Geld sammeln, bevor sie so ein Studium beginnen. Außerdem kannst du evtl sogar teile deiner Ausbildung anrechnen lassen, sodass du einige Kurse nicht belegen musst (also schneller höhere Kurse belegen, wo auch ältere drin sind).

Ich hoffe, ich konnte ein klein wenig Mut geben. Schau es dir einfach mal an :) viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es machen. Du solltest dich sowieso auf die Arbeit konzentrieren und nicht mit den 19- jährigen abhängen. Das wird dich nicht beeinträchtigen. Es gibt viele, die auch noch mit 30 studieren gehen. Wichtig ist nur, dass du dich da wirklich hinterklemmst und das durchziehst. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?