Mit 25 Roller auf 50 Landstraße überholt worden + Unfall Wer ist Schuld?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da kommt eine Zeugenbefragung auf dich zu. Du bist unmittelbarer Augenzeuge eines Unfalles geworden, der womöglich sogar den Staatsanwalt interessiert. Du wirst da belehrt, dass du die Wahrheit sagen musst und dann wollen sie ganz genau von dir wissen, was da passiert ist. Wer könnte das besser wissen, als du?

In solchen Fällen wird das ziemlich genau genommen, da auf den Unfallfahrer wahrscheinlich ein Prozess wegen Beleidigung, evtl. Nötigung, Gefährdung etc. pp zukommt. Und das dürfte ihn den Führerschein und ein paar 1000,- Strafe kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dich kommt lediglich eine Zeugenbefragung zu und ich würde den "freundlichen" Unfallverursacher mal so richtig in die Pfanne hauen. Beleidigungen, irgendwelche Gesten, der Versuch dich abzudrängen usw.

Dabei hat er dann nicht mehr auf den Gegenverkehr geachtet und hat so den Unfall fahrlässig herbeigeführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix

Du bist nur ein Zeuge eines Auto Unfalls.

Der überholende hat sich zu vergewissern,das er ungehindert,ohne Gefährdung überholen kann.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Regel bedeutet das Überholverbot auf Landstraßen ja das mehrspurige Fahrzeuge nicht überholt werden dürfen.... also an uns Rollerfahrern darf jeder vorbei trotz Überholverbot 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dicksaiter
28.06.2017, 07:38

Das ist grundsätzlich richtig, jedoch muss der überholende sich versichern, dass er keinen entgegenkommenden Verkehr behindert oder gefährdet. 

1

Das wäre ja noch mal schöner. Du darfst auf jeder Landstraße mit 25km/h fahren, es sei denn, auf einer Kraftfahrtstraße ist eine Mindestgeschwindigkeit vorgeschrieben. Auf die Autobahn darfst du aber nicht, klar...

Die Polizei braucht dich mit Sicherheit nur als Zeugen, um dem so richjtig die Hölle heiß zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angst,so wie Du das geschildert hast,wirst Du als Zeuge den Vorfall schildern müssen und damit hat es sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie Du das schilderst: Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?