mit 25 jahren einen herzinfarkt?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit 25 und nach mehrmaliger Kontrolle in der Kardiologie möchte ich Dir diese Furcht nehmen. Wurde bei all diesen Untersuchungen der TSH mal gemessen? Gehe zu deinem Hausarzt, da sind alle Arztbriefe eingelaufen von deinen Facharztbesuchen. Die Laborwerte sind dein Eigentum. Sammele sie. Aber eigentlich sollte diese Untersuchung (TSH=Thyreotropin-Bestimmung) zuerst der Hausarzt machen.

Hormone können diese Beschwerden machen bzw deren Fehlen. so denke ich an dei Schilddrüsenhormone udn Vitamin D und Progesteron.

Du kannst ja schonmal 2-3 Tassen Schafgarbetee täglich trinken.

Vitamin D ist wichtig: Sonne, Leber(tran) oder Solarium (UVB!)

Gegen die Angst nimm Argentum Nitricum C30 1x5 Globuli wenn sie Dich wieder befällt. Angst ist auch ein Symptom der Schilddrüsenunterfunktion, meist Hashimoto. Ärztlicherseits wird das allerdings meist nur auf die Psyche beschoben. Die wandernden schmerzen in der Brust über Schulter bis zum Arm sind auch typisch. Mit 25 schließt du gerade die Pubertät ab. In der Pubertät gibt es veremehrt Homonprobleme, manche werden chronisch. Der Endokrinologe doer Nuklearmediziner wäre der richtige Ansprechpartner, wenn meine Vermutung stimmt.

Viele bekommen eine unüberwindbare Angst kurz vor einemHerzinfarkt zu stehen oder gar an einer lebensbedrohlichen Krebserkrankung erkrankt zu sein.

7

danke ich versuchs mal mit diesem tee

0

Geh am besten einfach noch einmal zum Kardiologen, wenn du dir so große Sorgen machst. Es ist besser, eine eindeutige Diagnose zu haben, als sich mit der Ungewissheit verrückt zu machen und zu spekulieren...!

7

danke aber ich war bereits 2x mal dort und desweiteren war ich 2 mal in der notaufnahme bezüglich brsutschmerzen..im juli hatte ich eine nasenoperation udn wurde ja auch angezapft bei der iop..also ich denke man hätte was endeckt..ich muss es halt einsehen das es von der psyche kommt..

0

Also diese missempfindungen habe ich auch, ich habe auch immer Irgend welche stiche mal rechts mal Links, das ist alles Umwelt stress und innere unverarbeitet wut und ärger, was dann nach Ihnen geht und man bekommt Stiche und missempfindungen .

Herzinfarkt mit 19?

Kann man einen Herzinfarkt mit 19 haben?

Ich weis nicht ob man es Schmerzen nennen kann, es ist eher ein Druck auf der Linken Halsseite, im linken Arm und In der Linken Brust/Schulter.

Achja und ich leide unter einer Angststörung/Panickattacken (Angst, dass mein Herz stehen bleibt). War vor einer Woche Stationär im KH. Herz Magen EKG HERZECHO alles Ok. Ärtze haben gemeint, es kommt von der Angst

Gerade noch im Bett bin ich aufgeschreckt, weil ich meinen Puls nicht mehr gefühlt habe, habe sofort meinen Puls gefühlt. Kann es sein, dass ich einen Infarkt hatte? Bin starker Raucher leider.

...zur Frage

Was passiert wenn ich seit längerem L-thyroxin vergessen habe?

Hallo ;) Ich habe seit längerem irgendwie vergessen , L-Thyroxin (meine Tabletten gegen die Schilddrüsenunterfunktion) einzunehmen. Was sind die möglichen Folgen? Ist das Medikament wirkungslos , wenn man es nicht nüchtern einnimmt , bzw. ohne Flüssigkeit?

...zur Frage

Seit ein paar Stunden leichten Druck in der Brust und Schmerzen im linken Arm?

Hallo Liebe Leute.

Ich habe seit gestern Schmerzen im linken Arm und teilweise Druck in der Brust und ein stechen beim einatmen in der Brust.

Da macht man sich natürlich Sorgen was man hier im Internet liest zwecks Herzinfarkt und Herzgewebe absterben.

Es gibt ja angeblich auch Infarkte die so ablaufen wo man es nicht mitbekommt.

Ich war erst vor 2 Monaten beim Kardiologen da war Ultraschall in Ordnung und auch Belastungs EKG in Ordnung bin 1.97 cm groß und 33 Jahre alt aber Angst habe ich trotzdem das irgend was nicht in Ordnung ist.

Habt ihr ne Ahnung ob das bloß eine Panikattacke ist oder was könnte es sonst sein?

...zur Frage

Wie und wo genau sind Schmerzen bei einem Herzinfarkt?

Ich habe seit längerem Herzprobleme, heute ist es ganz schlimm, ich habe so ein Druckgefühl am Brustbein und irgendwie ganz undefinierbare Schmerzen. Aber eig. FÜHLT ES SICH SO AN, als kämen sie nicht direkt vom Herzen, das ist ganz komisch. Es wurden aber mittlerweile schon EKG, Langzeit EKG und Herzecho gemacht, da war immer alles i.O. , ich glaube sonst hätte ich schon (wieder) den Notarzt gerufen. Wie zeichne sich die Schmerzen direkt aus, wie schlägt das Herz bei einem Infarkt, regelmäßig, unregelmäßig, langsam oder schnell? Wie lange dauert ein Infarkt. Ich weiß wirklich nciht mehr weiter, will aber nicht schon wieder andere damit belasten, wenn es am Ende doch wieder nichts ist. Ich bitte um Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?