Mit 24 noch studieren, oder doch lieber eine Facharbeiterintensivausbildung (verkürzte Ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn man den finanziellen Aspekt erst einmal außen vor lässt, spricht eigentlich nichts gegen ein Studium. Der Bachelor dauert drei Jahre, ein Master nochmal zwei, so dass du mit 29/30 fertig sein kannst. Das ist nicht ungewöhnlich und noch nicht zu spät für den Berufseinstieg.

Die finanzielle Frage ist aber natürlich nicht unerheblich. Denn das Kindergeld gibt's nur bis 25. Da du dich aber (wenn ich das richtig verstanden habe) noch in deiner ersten Ausbildung befindest und noch keinen Abschluss hast, könnte auch Bafög für dich noch interessant sein. Da will ich mich aber nicht zu weit aus dem Fenster hängen...

Außerdem könntest du über einen Studienkredit nachdenken, denn deine späteren Verdienstaussischten sind in dem Bereich IT wahrscheinlich durchaus ordentlich.

Vielleicht fragst du direkt mal an einer Uni nach, was man in so einer Situation machen könnte. Eigentlich jede Uni hat dazu Beratungsangebote.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?