Mit 23 noch Jungfrau? Ist das peinlich/unnormal?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ein Mann eine Frau bekommt, die mit 23 Jahren noch Jungfrau ist, dann kann er stolz sein, denn er weiß, das dieses Mädchen nicht quer durch die Gegend gevögelt hat. Und die kann auch stolz auf sich sein!

Das sehe ich genau so. Wenn du eine Freundin hast die 23 ist und sie ist dazu auch noch hübsch. Das ist doch das eine ehre für dich wen du der erste sein darfst der mit Ihr schlafen darf. Und ich währe froh wen es mehrere Jungfrauen geben würde. Aber heute is ja leider schon fast jede 14 Jährige keine jungfrau mehr. find ich sehr schade!

0
@Bedexx

Und wenn eine Frau einen Mann bekommt, der mit 23 Jahren noch Jungfrau ist, kann sie dann auch Stolz auf sich sein?

0
@PennyLane66

@Penny (bist du Beatles Fan ? ;-) Die Frage lag mir auch auf dem Herzen;-) lol.....

0

ich hasse, wenn jemand solche sachen schreibt. es hat rein gar nichts mit stolz zu tun. es heisst nicht, dass wenn man keine sex hatte, dass man dann stolz sein muss. sex ist spass. es heisst ja nicht, dass du gleich mit allen ins bett musst. es gibt auch genug leute, welche schon eltern sind in diesem alter. sind die etwa nicht stolz? das man noch jungfrau ist, könnte theoretisch auch heissen, dass man selber will, aber keinen findet. usw, usw....

0

Das ist doch 100 prozentig in Ordnung,man muss nicht mit 13 oder 14 Jahren schon damit anfangen.

Muss man sich dafür entschuldigen? Peinlich wem gegenüber? Nein, mein Bekannter war 27 als er "sein erstes Mal" mal hatte. Er wollte "rein" in eine Ehe gehen. Ist auch Privatsache, damit geht man eh nicht hausieren.

Was möchtest Du wissen?