mit 22 jahren mit capoeira anfangen, sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Capoeira wird sehr gut für dich. Wenn du Capoeira trainierst, wirst du lernen, dein Körper besser zu beherrschen. Ich will auch sagen, dass Capoeira keine Tanze ist. Du kannst es zu selbstverteidung benutzen.

Viel Spaß damit!

(ich bin brasilianer und trainiere Capoeira seit 2 Jahre.)

Warum hast Du bloß solch utopische Ziele? Nimm erstmal die 40 Kilo ab und beginne dann mit Capoeira. Eine neue Sportart zu beginnen macht immer Spaß!

Den Anspruch zu haben es völlig zu durchdringen und Turniere zu gewinnen, muss ich allerdings hinterfragen. Und dazu noch dein Selbsverteidigungsgedanke und das "aufmischen" von Buden. Deine Fantasie funktioniert scheinbar gut, wie?

Mach es einfach und schau, wie es läuft!

Also mit Capoera wirst du weil du mehr müssen aufbaust nicht so Licht wie du ohne es wärst aber Muskeln sind ja gut. Und du kannst nach einer Woche auf ei baziado "Turnier" geh'n. Beim Capoera spielt man ohne Berührung. Obwohl du dich damit durchaus verteidigen kannst. Du musst auch keine Prüfung machen um ne Order zu erhalten. Die bekommst du wenn du dabei warst. Und glaub mir je öfter du dabei warst, je besser wirst du. Natürlich auch im Training aber da bekommst du nix.

Kordel zu erhalten sch eiss handysistem.

Ja bitte, was wolltest du sagen?

0

Was möchtest Du wissen?