Mit 22 immer noch Akne auf Schulter und Rücken - was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hatte einige Jahre länger das Problem jedoch heute gelöst.

Mein Rat für dich wirst sehen der hilft dir auch.

Hilfe der Natur die helft super ohne Nebenwirkungen.

Schaue dir mal Akne Ex Gesichtswasser, Creme, Gel an das benutze ich mit super Erfolg habe seit dem 99 Prozent weniger Pickel.

Erwarte aber kein Wunder über Nacht sowas gibt es nicht auch kann es sein das es zu einer Erstverschlimmerung kommt muss aber nicht sein bei mir waren es 2-3 Tage dann wurde es zusehends besser bis heute.

Auch haben die Produkte eine super Vorbeugende Wirkung so das die Pickel erst gar nicht erscheinen.

Wünsche dir den guten Erfolg den  Pickel die man nicht bekommt sind die besten.

Hatte von verschiedenen Ärzten viele Produkte jedoch keinen Erfolg muste immer wegen Nebenwirkungen abbrechen.

Apotheken Fachhandel, Google



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte leider das gleiche Problem. Habe nun eine Pfegeserie von Avon und bin so gut wie alles los. Also Reinigung, Maske und Peeling. 

Morgens und Abends auf jeden Fall gut reinigen, gute Pflege nicht vergessen. 

Du solltest dir auch auf jeden Fall nicht so oft ins Gesicht fassen, dadurch kann es schlimmer werden und nicht weg gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab auch genau das gleiche Probleme mir wurde Epiduo verschrieben, die Behandlungszeit beträgt 1 1/2 Monate vielleicht auch weniger oder mehr ist unterschiedlich. Ich kam aus dem Urlaub und hab mein Epiduo dort vergessen meine Haut war ganz normal aber mit der Zeit kamen die Pickel wieder. Dann war ich bei einem anderen Hautarzt und er hat mir das gleiche verschrieben, weil ich es ihm gesagt habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dein Haut richtig reinigen, dazu kann ich dir Tipps bzw. Pflege hinweise geben.

 Hier die einfache Regel zur richtigen Hautpflege:

 1.  reinige deine Haut regelmäßig, führe sie die nötige Feuchtigkeit zu,

2.  Vermeide, das du deine Haut unnötige agressiven Umwelteinflüsse aussetzten,

3.  Kontrolliere sorgfältig, welche Hautpflegemittel du verwendest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Retrohure
13.05.2016, 21:11

Tu ich alles. Akne hat herzlich wenig mit Hygiene zu tun. Man kriegt auch nicht zwingend von Pommes Akne.

1

Was möchtest Du wissen?