Mit 21Kmh geblitzt in der probe zeit, was passiert nun?

3 Antworten

Hallo,

bis 20 km/h zu schnell gibt es "nur" die normale Strafe.

Ab 21 km/h zu schnell ist es ein A-Verstoß. Dann gibt es zusätzlich zur Strafe inklusive Punkt in der Probezeit das Aufbauseminar und die Verlängerung der Probezeit auf 4 Jahre.

Bei Geschwindigkeiten unter 100 km/h werden 3 km/h Toleranz abgezogen, ab 100 km/h werden 3 % abgezogen.

Viele Grüße

Michael

Das hilft mir jetzt direkt nicht weiter, werden jetzt noch 3 kmh von den 21 abgezogen oder nicht das würde mich Interessieren

0
@KeinSunny

Das ist ja jetzt nicht wirklich so schwer.

Von der gemessenen Geschwindigkeit werden 3 km/h Messtoleranz abgezogen. Landest du nach Abzug bei bis 20 km/h zu schnell (bis 70 km/h) ist alles gut.

Landest du bei ab 21 km/h zu viel - also ab 71 km/h - gibt es das "Zusatzangebot Probezeitmaßnahmen".

Gruß Michael

1
@KeinSunny

Ja, bei Geschwindigkeiten < 100 KM/h wird eine Toleranz von 3 KM/h vom Messwert abgezogen.

2
@KeinSunny

Die 3 km/h werden von der gemessenen Geschwindigkeit abgezogen

1
@KeinSunny

Wenn du bereits den Bußgeldbescheid bekommen hast, ist die dort angegebene Geschwindigkeit die Geschwindigkeit nach Abzug der Toleranz.

Du warst also mit Toleranzabzug 21km/h zu schnell.

Meist steht dann da sowas "Nach Abzug der Toleranz wird ihnen eine Geschwindigkeitübertretung von (...)km/h vorgeworfen".

0
@MAB98

Jetzt verwirrst du ihn komplett ;-)

Er wurde erst heute geblitzt.

0

Der Abzug wird vom gemessenen Werte durchgeführt. Und der gemessene Wert steht im Brief, mit dem von Dir Geld für den Verstoß gefordert wird.

Was möchtest Du wissen?