Mit 21/22 Jahren zu alt eine 2. Ausbildung anzufangen? Wie stehen die Chancen?

7 Antworten

man ist dafür keineswegs zu alt, es gibt Auszubildende in Berufsschulen die 30 Jahre alt sind!

Erst einmal wäre wichtig zu wissen, warum du die erste Ausbildung gemacht hast, warum du in diesem Bereich/in der Branche nicht mehr weiterarbeiten kannst/willst. Eine abgeschlossene Berufsausbildung bedeutet heutzutage das man auch quer in andere Bereiche einsteigen kann (evtl. noch eine Schulung oder Weiterbildung, 2-3 Wochen, dann ist man auch in anderen Bereichen fit).

Eine abgeschlossene Berufsausbildung bedeute auch, dass du über die Zeit der Ausbildung

1.) die Sache ernst genommen, gelernt, ein Ziel verfolgt hast.
2.) auch einen Abschluss hast, gegebenenfalls Prüfung bei IHK/Handwerkskammer (oder ähnlichem Organ) bekommen hast.

Das Abschlusszeugnis (von der ersten Ausbildung) ist quasi der "Beweis" dafür, dass du das durchgezogen hast.  Und genau DAS ist vielen Arbeitgebern wichtiger als wenn jemand der kommt und sagt "ich habe einen Wunsch das und das zu machen bla bla bla.... und morgens um 8:00 Uhr dann nicht  pünktlich  zu sein oder Ausreden zu haben.

Wenn du dich bei einem neuen Arbeitgeber um einen Ausbildungsplatz bewirbst, auf jeden Fall angeben, aus welchem Grund die erste Ausbildung nichts für dich war oder warum du nicht weiter dort arbeiten möchtest:

Hast du während der Ausbildung festgestellt, dass der zukünftige Job  nichts für dich ist? war es zu schwer? Zu wenig Perspektive, und deswegen möchtest du jetzt anderes machen?

und denkt daran, das Ziel einer Bewerbung ist ins Vorstellungsgespräch zu kommen. Dann kannst du genau erklären wie und warum deine Situation so ist wie sie ist :-)

Wünsche dir viel Erfolg.


Ja ich habe eine Ausbildung zur Kosmetikerin aber habe schon immer davon geträumt etwas in der Tourismusbranche zu machen, das sind 2 ganz unterschiedliche Dinge. Vielen vielen Dank für deine liebe Antwort 😚😚

0

Hallo K.,

ich habe in Deinem Kommentar gelesen, dass Du Kosmetikerin gelernt hast. Hast Du die Ausbildung abgeschlossen?

Vielleicht wäre das für Dich sogar eine besondere Qualifikation! Du könntest wenn Du beide Ausbildungen abgeschlossen hast sehr gut im Bereich Wellness und Beauty Tourismus arbeiten!

Zu alt bist Du auf keinen Fall!

Touristik ist ein beliebter Bereich und dementsprechend wird die Konkurrenz hart sein. Hoffe Du hast besondere Qualifikationen (z.B. Sprachen).

Liebe Grüße und alles Gute!

Hourriyah

So habe ich noch garnicht gedacht aber da hast du vollkommen Recht 🤔 Vielen Dank für deine Antwort!! 😚😚

1

Auf keinen Fall zu alt.Umschüler z.B. sind oft über dreißig.Viele holen noch mit Ende zwanzig das Abitur nach und studieren danach.


Ausbildung mit 20 oder 21 Jahren lohnt sich das noch oder ist das noch in Ordnung?

Hi, ich bin 20 Jahre und wollte unbedingt eine Ausbildung anfangen, da ich die Jahre was anderes gemacht habe wollte ich fragen ob es okey ist mit 20 oder 21 Jahren eine Ausbildung anzufangen?

...zur Frage

22 Jahre und nochmal Schule machen und anschließend Ausbildung?

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob man mit 22 Jahren zu alt ist um Schule zu machen? Ich bin seit 5 Jahren aus der Schule raus und habe seitdem gearbeitet. Eine Ausbildung habe ich nicht abgeschlossen. Bin ich nicht zu alt um den Abschluss (FOR) nachzuholen? Hätte ich überhaupt dann eine Chance mit 24 oder 25 Jahren eine Ausbildung anzufangen?

...zur Frage

Sollte man eine Ausbildung mit 23 Anfangen?

Hallo Leute, Ich bin derzeit 21 und werde dieses Jahr im August 22, Habe einen erweiterten Hauptschulabschluss. Wenn ich nächstes Jahr im August eine Ausbildung anfangen sollte werde ich dann 23 Jahre alt sein und werde diese wahrscheinlich mit 26 oder knapp 27 beenden. Leider habe ich angst eine 2 Jährige Ausbildung anzufangen, weil die Tätigkeiten können meist Ungelernte auch machen und leider stellten Viele leiharbeitsfirmen leute für die Tätigkeiten ein. Aber ich denke das ich schwer eine 3,5 Jährige ausbildung kriege.

Aber wie sehen den überhaupt meine Jobchancen aus mit dem Alter und kein Berufserfahrung in den Bereichen.

Sagen wir mal Industriemechaniker oder Kfz.Mechatroniker. andere leute schließen die Ausbildung mit 22 ab und ich fange quasi erst an, könnte das Problematisch werden.

Außerdem weiß ich garnicht welcher Bereich mich wirklich interessiert was Techniches, Kaufmänisches, oder It.

Arbeite derzeit derzeit auch in Vollzeit im Industrie und ohne Leiharbeit.

Grüße beeast

...zur Frage

Wie stehen meine Chancen für eine Ausbildung bei dm?

Ich habe einen Realschulabschluss und mich bereits beworben

Wie stehen die chancen?

...zur Frage

Kann man Aufgrund des Alter(23) eine Ausbildung verkürzen?

Hallo Leute,

ich bin derzeit 22 und werde nächstes Jahr 23 Jahre alt. Ich habe einen Qualifizierenden Hauptschulabschluss und wollte damals die Mittlere Reife machen, welche ich aus Persönlichen Gründen nicht zu Ende bringen konnte. Deshalb arbeite ich seit ca. 2 Jahren in der Textilindustrie als Helfer/Mitarbeiter.

Jetzt habe ich Erfahren das man in Einzelfällen eine Ausbildung verkürzen kann wenn man über 21 Jahre ist. Nur in wie fern ist dies Möglich ?

Sagen wir mal ich beginne mit 23 Jahren eine 3 Jährige Ausbildung und kann sie auf Grund meines Alters ca.6 Monate verkürzen. Wenn dies wirklich so sein sollte würde es mich ziemlich Motivieren weil mein Alter mich vor einer Ausbildung abschreckt.

Hat jemand damit erfahrung?

Danke euch für eure Antworten

Grüße Beeast.

...zur Frage

Ich habe mit 22 noch nichts im Leben erreicht?

Hallo, ich bin 22 Jahre alt und habe bis jetzt nur: Das Abitur Cambridge Advanced English C1 FSJ Praktika

Andere in meinem Alter haben den Bachelor, festes Einkommen, eventuell schon eine Familie. Ich fange mit 22 erst mein Studium an. Ich fühle mich einfach nur dumm und nutzlos. Ich habe nicht mal eine Ausbildung gemacht, da ich nach dem Abitur eine lange Zeit mich um ein pflegebedürftiges Familienmitglied kümmern musste.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?