Mit 21 Realabschluss nachholen ohne Ausbildung oder doch eine Ausbildung machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

also zu spät für eine Weiterbildung ist es nie denke ich, ich habe eine Ausbildung gemacht und bin jetzt mit 21 auf die BOS (Abitur nachholen) gegangen und tja habe schon nach einem Jahr versagt aber Hey probieren geht über studieren. ;)

Welchen Berufswunsch hast du? Wenn du diesen ohne Realschulabschluss 
erreichen kannst, dann mach lieber sofort die Ausbildung das bringt Geld und du hast etwas sicheres in der Tasche (weiterbilden kann man sich danach, immer noch und evtl. sogar spezifisch auf deinen Beruf ausgerichtet). 

Solltest du z.B. Bankkaufmann/-frau lernen wollen, wirst du ohne Realschulabschluss keine Chance haben. 

Also überleg dir erst wo dein Weg hinführen soll, und dann richte dich danach, es bringt dir nichts wenn du jetzt einen Realschulabschluss machst und dann als Bäckereiverkäuferin glücklich wirst, dafür brauchst du nämlich keinen und hast dann das Jahr umsonst gemacht. 

Ach ja, und da wo du jetzt arbeitest, glaubst du wirklich du wirst dort glücklich? Daher habe ich das geschrieben, mit überleg dir wo dein Weg hinführen soll. 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?