Mit 21 in die Wirtschaftschule?

1 Antwort

Es gäbe eine bessere Möglichkeit. Du suchst dir eine "Gammelausbildung" wo sie froh sind überhaupt noch Azubis zu haben. Die nehmen auch u.a. Leute ohne Abschlüsse. Wenn du die Ausbildung dann mit einem Notendurchschnitt mit mindestens 3,0 schaffst hast du zwei Abschlüsse gleichzeitig nämlich den Realschulabschluss und den Ausbildungsabschluss.

Wenn du dann ein paar Jahre arbeitest berechtigt dich dieser Ausbildungsabschluss auch zum Studium diverser Fächer zumindest an Fachhochschulen. Solltest du dann einen Bachelor an einer Fh bekommen, hast du auch das Abitur gleichzeitig mit dem Bachelor d.h. dann könntest du quasi alles danach machen. Klar ist sowas nur Theorie bei dir aber es wäre der schnellste Weg den man im hohem Alter ohne Abschluss machen kann. ;)

Was möchtest Du wissen?