mit 20 keine Lust auf Ausgang normal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wieso sollte das nicht normal sein?

Jeder hat da seine eigenen Grenzen, und deine hast du wohl erreicht wenn dir das Ganze keinen Spaß mehr macht.

Meine Theorie dazu:

Du hast einen Lebensabschnitt hinter dich gebracht und nun kommt ein neuer. Deine Freunde und Bekannten haben das entweder (noch) nicht begriffen, oder wollen es (noch) nicht begreifen.

Anders gesagt, du bist einfach ein Stück reifer, erfahrener und erwachsener geworden und siehst dein Leben nun aus einem anderen Blickwinkel.

Das EINZIGE, was wirklich wichtig an dem allem ist:

DU mußt dich wohlfühlen, mit dem was DU machst.

Wenn deine Freunde das nicht akzeptieren können, dann sind es (meiner Meinung nach) keine "echten" Freunde. Denn die würden dich unterstützen und dein Verhalten akzeptieren, anstatt sich darüber aufzuregen.

Wie alles im Leben läuft es sich halt tot, man kennt das schon, macht das jahrelang, vielleicht Jahrzehnte lang, und fragt sich dann: Was soll das eigentlich alles überhaupt?

In verschiedenen Dingen des Lebens kann einem das passieren. Du hattest deinen Spaß, steh dazu, aber stehe auch zu deiner Sinnesänderung.

Ich habe jetzt (mit 24) erst angefangen wochenends mal wegzugehen. Davor hatte ich nicht die Gelegenheit (lebte in einem Kaff am Ende der Zivilisation ;-)) und auch nicht den Freundeskreis, um in die Disco zu gehen. Selbst jetzt mag ich keine Discos, sondern geh lieber in Bars mit gesprächstauglicher Hintergrundmusik.

Das ist bei jedem anders. Vielleicht hast du diesen pubertären Lebenabschnitt hinter dir und suchst etwas festes.

Wenn es dir keinen Spaß mehr macht, lass dich nicht zu etwas drängen.

War bei mir ähnlich. Bin zwar nie wirklich gerne feiern gegangen, aber seid ein paar Jahren, habe ich überhaupt keine Lust mehr darauf. Ist ja auch nichts Schlimmes dabei, man kann ja auch anders Spaß haben, aber verstehe, dass es nervt, wenn alle deine Freunde immer nur feiern gehen möchten. Ich würde mich nicht zwingen etwas zu tun, was mir keinen Spaß macht. Kannst ja mit deinen Freunden was unternehmen, was euch allen Spaß macht und wenn sie feiern gehen wollen sagst du ab. Wenn sie dir das übel nehmen, sind es sowieso keine richtigen Freunde.

War bei mir genauso der Fall, hast halt deine Party- Feierphase hinter dir und wirst erwachsener

Ich bin genau so wie du.

Ich war erst jedes WE weg trinken und nur am
Feiern.
Jetzt war ich schon über 1 Jahr nicht mehr weg, es ist Tod langweilig und ich war auch immer die erste die heim ging..
Man wird älter und reifer:)

Was möchtest Du wissen?