mit 20 jahren keine ahnung wies weiter gehen soll

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

agentur für arbeit kann helfen. die unterstützen auch wohnungswechsel wenn sie dadurch jemadnen in einen job vermitteln können.

chillbill91 03.06.2012, 16:14

hi. danke

weisst du ob ich dann quasi ein job angebot schon HABEN müsste um nachzufragen oder bieten DIE mir eins an und es würde funtkionieren?

0
snouka 03.06.2012, 16:20
@chillbill91

naja wenn du was hast geht das auf jeden fall, hab ich selber auch gemacht.

du kannst aber auch angeben dass du dich bereit erklärst auch woanders etwas anzufangen, aber sie werden dir vorrangig jobs anbieten die aus der gegend sind. trotzdem hast du aber auch ein mitspracherecht. so oder so, sie werden froh sein wenn sie etwas für dich finden, weil das gut für ihre statistik ist. und einmal einen umzug mitzufinanzieren ist für die immer noch günstiger als wenn du monatelang unterstützung vom staat bekommst. ;)

0

Such dir erst mal einen Job, und wenns nur ein Minijob ist. Gleichzeitig suchst du weiter nach was besserem. Vielleicht kann das Arbeitsamt dich beraten ( Weiterbildung, andere berufliche Möglichkeiten ). Ich weiß das ist nicht leicht aber ohne Geld läuft eben nichts. Mach einen Schritt nach dem anderen. Job suchen, Geld sparen, umziehen. Wünsch dir viel Erfolg.

Normalerweise nimmt man seine Probleme mit. Auch wenn man wegzieht. Du musst mit Dir selber ins Reine kommen. Menschen, Freunde sind wichtig. Hat man keine, dann geh in einen Sportverein, helfe bei der Tafel oder so etwas. Hier kriegt man neue Perspektiven.

Was möchtest Du wissen?