Mit 20 Jahren ausziehen...Welche Optionen?

1 Antwort

Deine liebe Eltern müssen zahlen - wenn sie das nicht wollen, dann müssen sie sich eben anders benehmen.

könntest du das mit dem, dass die Eltern zahlen müssen etwas näher erläutern ?

0
@piiterwhaay

Bis zum Ende deiner ersten Ausbildung sind deine Eltern verpflichtet, für deinen Unterhalt zu sorgen. Wenn du zuhause wohnst, dann ist das durch Schlafen/Essen/Trinken etc. abgesichert. Wenn du nicht zuhause wohnst, dann müssen sie dir Geld geben.

1
@piiterwhaay

Da du volljährig bist, müsste das wohl über einen Anwalt laufen. Ich würde aber erst einmal zum Sozialamt gehen - die haben solche Fälle häufiger und können dir bestimmt einen genauen Weg beschreiben! Alles Gute! Verdirb dir nicht dein Abi - das ist es nicht Wert!

1

Staatliche Unterstützung fürs ausziehen mit 20 jahren?

Hallo liebes Community,

Ich habe folgendes Problem:

Ich bin seit drei Jahren in Deutschland. Bin eingereist, weil es in meinem Land Krieg herrscht und bin für alles dankbar was mir bis jetzt angeboten wurde. Ich bin 20 Jahre alt und besuche noch die 10 Klasse. Ich wohne mit meinem Onkel in einer Wohnung mit seiner Familie. Ich habe davor nirgendswo anders gewohnt. Es kommt aber immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen uns im der Wohnung und ich möchte mein Leben genießen aber in dieser Wohnung wird mir einiges verboten. Ich möchte ausziehen und einfach mein Leben genießen.

Meine Frage ist, wie das ist mit der Hilfe des Staats beim ausziehen. Ich habe es vor nach der 10 Klasse eine Ausbildung zu starten und ich arbeite momentan neben bei als Aushilfe.

Aber der Betrag was ich verdiene kann ich gerade mal die Miete abdecken. Bitte euch um Rat.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Bekommt der Vermieter das Wohngeld?

Hallo Leute, ich mache zur Zeit ein FSJ und möchte bald von zu Hause ausziehen. Da ich allerdings nicht gerade viel verdiene und meine Mutter mir als Alleinverdienende keinen Unterhalt zahlen kann, würde ich gerne Wohngeld beantragen.

Aber wie genau läuft das? Bekommt der Vermieter das Geld direkt überwiesen oder bekomme ich es und muss es dann an diesen weitergeben?

Dankeschön schon mal!

...zur Frage

Wird Kindesunterhalt beim Wohngeld angerechnet?

Hallo,

wird denn der Kindesunterhalt beim Wohngeld mit angerechnet? Hintergrund ist, dass der KV, der seit 12 Jahren keinen Unterhalt gezahlt hat, in Privatinsolvenz gegangen ist, jetzt auf einmal Unterhalt gezahlt hat bzw kam es von seiner Firma (Lohnpfändung?). Da wir Wohngeld beziehen, wollte ich mal wissen, ob ich es jetzt dort melden muss oder ob es denen egal ist.

Danke und LG

...zur Frage

Zählt Wohngeld für den ganzen Haushalt oder pro person?

Ich ziehe demnächst ine ien 2er WG und mein Kollege, der mit mir einzieht, beantragt im Moment wohngeld. Kann ich das auch noch beantragen, oder zählt das für den kompletten Haushalt und es reicht somit, wenn einer es beantragt?

...zur Frage

wohngeld Anspruch trotz partner

Hallo ich habe da eine sehr dringende frage die mir Vllt jemand von euch beantworten kann. Ich habe ein freund der zwei Kinder in die Beziehung mitbringt. Er zahlt auch für diese den vollen unterhalt. Nun mein Problem wir wollen zusammen ziehen. Werde ich ihm dann angerechnet wenn er für die neue Wohnung wohngeld beantragt? Oder diese nicht bekommt und sogar durch mich auch mehr unterhalt zahlt? Oder kann mir jemand helfen wo ich mehr dazu erfahre da ich diese Situation noch nicht hatte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?