Mit 20 Jahren Abitur neu anfangen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin jetzt fast 22 und ich fange in einer Woche mein Abitur an! Es ist nie zu spät ;) Höre auf dich selbst und nicht auf das was andere sagen. Wenn du weißt, dass du es schaffen kannst und es auch wirklich willst, dann mach es! :)

Ansonsten gibt es noch mehrere Möglichkeiten.... vielleicht brauchst du eine Schulpause?

Ein sogenanntes "freiwilliges soziales Jahr" hilft vielen Jugendlichen oder jungen Erwachsenen eine Pause zu schaffen und neue Ideen in seine Zukunft aufzubauen. Danach die Schule fort zu führen fällt dann auch gleich viel leichter. (Meiner Meinung nach)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Dein Traum ist, solltest Du es machen. Allerdings läßt Du Dich anscheinend gerne ablenken, das ist wenig hilfreich. Und zu alt bist Du auch nicht. Was ist denn Dein Berufsziel? Vielleicht kannst Du in diese Richtung schon mal eine Ausbildung machen und nebenbei in der Abendschule Dein Abitur nachmachen. Und dann steht doch einem Studium oder was auch immer nichts im Wege. Aber Du mußt es wollen und dazu stehen und Dich nicht ablenken lassen. Wende Dich an die Menschen, die Dir dabei helfen wollen und gebe nicht gleich wieder auf. Dann schaffst Du es auch. Es ist Dein Leben, nicht das der anderen. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest doch auch eine Ausbildung anfangen und in der Abendschule dein Abitur machen. So machst du wenigstens was sinnvollen und sammelst Erfahrungen in dem Bereich, in dem du vllt mal studieren willst, was willst du sonst mit dem Abi?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lese überall was andere von dir wollen, nur nicht was dir wichtig ist. Keine Frage, Abitur wäre natürlich der beste Weg. Bringt dir nur nichts, wenn du es für irgendwen machst, aber eigentlich gar keine Lust dazu hast.

Stell dir doch erstmal die Frage was du Beruflich machen willst. Anhand dessen solltest du dir dein Weg aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrissayy
29.08.2013, 06:21

Das ich mein Abitur machen will, war mein persöhnlicher Traum, seitdem ich auf die HS gekommen bin. Danach, haben mir alle gesagt was ich machen soll. An realschulabschluss hat keiner aus meiner Familie gedacht und an das Abitur erst recht nicht. Das war was ich machen wollte :) Nur ist es jetzt ein wenig spät.. Und ich weiß nicht genau weiter.

0

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hast Du jetzt mit 20 zwar den Realschulabschluss, aber eine Berufsausbildung noch nicht einmal angefangen?

Das ist für Dein Alter nicht sehr viel und wer alles Dich für intelligent hält oder auch nicht, ist ziemlich uninteressant, denn es geht hier um DEIN Leben und DU musst entscheiden, was DU willst und endlich in Gang kommen.

Natürlich kann man auch mit 20 beginnen, sich auf das Abitur vorzubereiten, wie ich aus eigener Erfahrung weiss, nur hatte ich zu dem Zeitpunkt schon mehrere Jahre gearbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?