Mit 19 Jahren Windeln tragen

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Obwohl ich das nicht gerne mache, fange ich mal mit einer Gegenfrage an: Was ist denn "normal"?

Es gibt immer mehr bekennende Windelliebhaber. Gründe dafür sind verschieden. Für manche ist es ein sexueller Reiz - eine Art Fetisch - für andere ein Rollenverhalten, um noch mal ein Teil der kindlichen Phase wieder aktuell zu erleben. Manche manchen es aus Bequemlichkeit oder weil es sich gut anfühlt. Wie schon gesagt, Gründe gibt es viele.

Wenn du dich damit nicht wohl fühlst, solltest du mal in dich selbst reinhören, was dieses "ungute" Gefühl verursacht. Manchmal kann es schon alleine der Umstand sein, dass du gesellschaftlich auf ein bestimmtes Muster geprägt wurdest und sich dieses "Fehlverhalten" jetzt bei dir meldet. Oder es hat mit anderen Umständen zu tun - weil du vielleicht immer noch Angst hast, es könnte jemand herausbekommen, und du willst das vielleicht nicht.

Steh einfach zu dem, was du bist und wer du bist. Dich in eine Schublade zu stecken, nur weil du Windeln trägst, obwohl du rein organisch keine brauchst, wäre nicht fair. Du bist ein komplexes Wesen mit einer komplexen Persönlichkeit. Dein Windel-Tick (ich nenns jetzt mal so), ist doch nur ein kleiner Teil davon. Wenn du mit dir im Ganzen zufrieden bist, kannst du auch dieses Detail in dir akzeptieren.

Die Bibel rät, wieder wie kleine Kinder zu werden - manche in der heutigen Generation sind eben sehr jung im Herzen und dieser Widerspruch zwischen kalendarischem und gefühlten Alter wird eben durch solche "Hilfsmittel" wieder angeglichen, damit dein Selbstbild stimmt. Du bist deswegen nicht schlechter - in vielen Fällen sogar besser - als andere. Nur einen Tipp: mach es nicht heimlich, auch wenn das keine Aufforderung dazu ist, es jedem unter die Nase zu reiben. Leb, wie du es für richtig hälst und lass dich von anderen Meinungen nicht zu stark beeinflussen.

14

die meisten von dir genannten "Windelliebhaber" sind allerdings Damen über 70, und das nennt sich Inkontinenz. Das hat aber nichts mit Demenz (wieder wie kleine Kinder werden) zu tun. Und Fetischverehrung steht schon in der Bibel, aber nicht als Empfehlung (da war doch was mit dem goldenen Kalb)

0
35
@parola

Ich sprach von Windelträgern, die keine organischen Gründe haben. Die Inkontinenten (außer Infantilismus) habe ich bei der Antwort bewusst ausgegrenzt.

Zwischen dem goldenen Kalb und einem Fetisch besteht ein ganz großer Unterschied. Windeln werden bestimmt nicht als "Gott" bezeichnet oder gar angebetet.

Außerdem: eine spezielle Gruppe nennen wir 744er. Das sind Wesen von einem anderen Stern, die auf Grund ihres kindlichen Wesens ganz besonders wertvoll sind.

1
35

Vielen Dank für den Stern. Ich freue mich, dass ich dir weiterhelfen konnte.

0
13

das einzige das nicht "normal" ist, ist dass darueber gesprochen wird - ist eben noch ein tabuthem! die zeiten aendern sich und heute -speziell mit high tech ´pampers´ in allen groessen kommen eben immer mehr drauf dass zwei mal pro tag ... wenn mal irgendwann dafuer zeit ist ... windeln zu wechseln weitaus praktischer und bequemer ist als toiletten benutzen zu muessen. das hat nichts mit dem alter zu tun und ist bei weitem nicht bei allen ein ´fetisch´.

was allerdings absolut normal ist, ist dass sich viele einfach nicht vorstellen koennen dass andere liebend gerne den komfort von windeln bevorzugen ... ich moechte sie uebrigens auch nicht mehr missen ...

2
10

Windeln Tragen ist völlig normal, es kann doch jeder Tragen was er/sie will. Ich beginne auch gerade damit mich an Windeltragen zu Gewöhnen. Weil ich mag es ganz ganz gerne, es ist ein wunderschönes Gefühl. Auch wenn ich sowieso ein Fetischist bin, denn ich trage auch sehr gern Gummi & Leder. Aber Windeln sind noch um einiges besser. Das ist halt meine Leidenschaft und was ich gern habe las ich mir doch von niemanden Vermiesen. Ich bin M. und 50 Jahre

Ich möchte alle nicht Windelträger dazu Aufrufen Probiert es aus, dann könnt ihr für euch Urteilen.

0

Hi, Ich bin ebenfalls 19 und trage Windeln, meist mache ich dass am Wochenende. Bei mir war dieses Verlangen auch schon da, seit ich ein Kleinkind war. Damals fand ich es schon hochiunteressant wenn irgendjemand in die Hose gemacht hat oder noch Windeln trug. Es gab deine eine Phase, wo ich bei meiner Oma immer Windeln von meinem Kleinen Bruder trug. Das war dann aber so mit 10 vorbei und als ich 12 war ist meine Oma leider gestorben und das Windel Thema vorerst mit. So mit 13 kam das Verlangen dannach allerdings wieder hoch und wurde auch immer stärker, so dass ich mich meinen Eltern zunächst in einem Brief offenbarte. Die fanden dass aber alles andere als toll und ich habe dann zunächst wieder angefangen heimlich Windeln zu tragen. Irgendwann ist das dann aber rausgekommen und meine Eltern haben mich zu einem Psychater geschickt. Der hat dann allerdings auch nicht direkt weiterhelfen können und ich war komplett fertig mit Gott und der Welt. Meine Eltern haben dann schließlich versucht mich zu ködern, indem sie mir ein notebook kaufen, wenn die Sache für immer Geschichte ist. Da Ich in der Situation ohnehin keine Chance sah Windeln zu tragen habe ich angenommen. Ich war dann inzwischen bei einem anderen Psychater und der hatte dann nach einigen Sitzungen tatsächlich vorgeschlagen, dass ich erstmal wieder Windeln tragen darf, um den Druck aus der Situation zu nehmen. Dafür musste ich allerdings das notebook wieder abgeben, was ich auch erstmal tat. Meine Eltern setzten mich allerdings unter großen Druck, so dass ich nach einer Woche die Windeln zunächst wieder gegen dass Notebook tauschte. Nach einigen Monaten wurde meine Verlangen nach Windeln allerdings wieder so groß, dass ich eine endgültige Entscheidung traf und das Notebook zurückgab und mir damit sogesehen meine Freiheit erkaufte. Auch wenn mir die entscheidung vor 3 Jahren schwerfiel, so weiß ich jetzt, dass es die absolut richtige war. Jetzt kann ich mich auch so akzeptieren wie ich bin und kann in einer Windel vor meinem PC sitzen und diesen Beitrag schreiben, wass ich mir vor ein paar Jahren noch nicht hab träumen können.

Was ich damit sagen will, ist, dass du deinen Wegh finden musst, einen Weg auf dem du dich selbst so akzeptierst wie du bist. Ich glaube sich selbst zu akzeptieren ist der schwerste Schritt.

2

Schönen guten Abend ich interessiere mich auch ein bisschen für dieses Thema dein Text hat mir viel zugesagt ich würde mich aber gerne privat mit dir austauschen wenn es möglich wäre. (Grins)

0

Für Windeln gibt es keine Altersgrenze ! Wann immer du sie tragen willst trage sie einfach ! Auch Erwachsene tragen Windeln, obwohl sie es nicht müssen. Es ihre Leidenschaft, ihr Fetisch. Sie haben da auch kein Problem egal wo sie sind ihre Windel auch mit BEIDEN VOLL ZU MACHEN ! ALSO AA UND PIPI MIT IN DIE wINDEL MACHEN !!

2

Ich bin jetzt 40 & seit mein Ende 37 Lebensjahr bin ich ein totales AB/DL=Adaultbaby & Diaperlover die Neigung war schon in meiner damals kinder & Jugendzeit mir aufgefallen & mit 25 das erste mal mit meiner Ex ausgelebt wir hatten uns damals beide so krank gelacht aber für mich war es damals schon viel aufregender als Sex einige Jahre versuchte ich es wieder zu unterdrücken das Verlangen war aber immer da im Hinterkopf mit Anfang 30/34 wurde bei mir vermehrt Nierenprobleme mit ständigen Harndrang & Enuresis festgestellt bekomme auch Windeln auf Rezept & da ich so wie so auch durch meine Körperbehinderung einnässe bin ich dauerhaft bleibend auf Windeln angewiesen & so wurde ich zum AB/DL weil das Windeln tragen zur Lust & Leidenschaft wurde & es ist ein tolles Gefühl für IMMER Windeln zu tragen & super das es auch lokal & online-Geschäfte gibt wo man alles bekommt in Erwachsenen-Größe logischer Weise & bin jetzt auch wieder im Fetisch-Heft Babygam drin wo Erwachsene ab 18 Jahre AB & DL inserieren können , ist echt cool & witzig ! Wenn es hier Windelfetischisten weiblicher Natur ab 18/20-99 Jahre gibt könn wa UNS gerne hier austauschen . LG.

1

Windel aus Klopapier basteln?

Ich wollte fragen, ob einer von euch vielleicht weiß, wie man Windeln aus Klopapier basteln kann. Diese sollten aber auch zum Pipi machen geeignet sein.

Und damit es keiner falsch versteht, ich habe einen Windel Fetisch, und trage auch eigentlich richtige Windeln, aber da ich diese auch nicht immer habe, wollte ich fragen, wie ich eben solche aus Klopapier basteln kann. Diese sollen aber auch nicht für unterwegs dienen, sondern nur für Zuhause.

Und wenn ihr das komisch findet oder so, dann müsst ihr ja nicht antworten, aber bitte seid so lieb und schreibt nichts Böses! 🙈😅

Vielen Dank schonmal! 😊

...zur Frage

heimlich windeln tragen?

ich trage und benutze heimlich windeln und würde meiner freundin es sagen aber wie

...zur Frage

Windeln mit 15 Jahren erfahrungen?

Guten tag ich m. 15 habe warscheinlich einen windel fetisch und möchte fragen ob und wie ihr den auslebt ? Und welche baby windeln empfehlt ihr mir aber keine original pampers sondern eher no name würde mich über eine schnelle anwort freuen

...zur Frage

Woran kann man es bemerken das man eine windel an hat?

Hallo Ich trage Zuhause heimlich windeln und hab angst das meine Mutter es merken tut das ich eine windel trage. Kann man das irgendwie bemerken das man ne windel an hat?

...zur Frage

Fliegen mit Windeln?

Hallo, ich fliege in 2Wochen nach Barcelona (2Stunden Flug). Ich bin 19 und trage seit Jahren sicherheitshalber wegen einer schwacher Blase Windeln. Meine Frage wäre, sehen die Kontrolleure die Windeln bei der Sicherheitskontrolle? Ich wollte mit den Drynites fliegen. Habt ihr Erfahrungen oder Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?