mit 18 zu hause ausziehen ohne eigenes einkkommen?

8 Antworten

Also, wenn du noch zur Schule gehst oder eine Ausbildung machst, dann steht dir das Kindergeld zu, falls du zuhause ausziehst. Bei der Stadt kann man einen Wohnberechtigungsschein beantragen und Sozialhilfe beantragen. Wie lang das dauert ist von Fall zu Fall verschieden. Aber unterm Strich und ganz ehrlich: wovon willst du dann leben? Ganz allein? Ohne Geld? Ohne Arbeit? Vielleicht kannst du eher darauf aufbauen, dir durch Arbeit eine gesunde Basis zu schaffen. Geh deinem Stiefvater aus dem Weg, bau dir ein finanzielles Polster auf und dann mach den Absprung, wenn du es dir leisten kannst.

deine eltern sind unterhaltspflichtig für dich. den unterhalt können sie auch in form einer wohnung begleichen, sprich dir zu hause einen platz anbieten. machst du eine ausbildung, gehst du noch zur schule? wie sind deine aussichten dich auf eigene beine zu stellen?

Gehe arbeiten dann kannst du dir ne Wohnung nehmen.

Geh zum Jugendamt oder Amt generell + dein Wohnort einfach googeln die können dich besser beraten

Nein - Eltern müssen dich finanziell unterhalten. Der Staat zahlt nix! - Wenn Mama oder Papa alt und gebrechlich sind und kein Geld haben - dann zahlst ja du!

Was möchtest Du wissen?