Mit 18 WG Jugendamt übernehmt?

5 Antworten

Am besten gehst du auch erst einmal zum Jugendamt und schilderst denen deine Situation !

Denn auch wenn deine Eltern im Ausland sind,würden sie dir ab Beginn deiner Ausbildung Unterhalt in Bar zahlen müssen,wenn sie leistungsfähig sind. Das müssten sie auch ggf.dann nachweisen können.

Das Jugendamt wird dir bei der Unterbringung behilflich sein,evtl.bekommst du auch eine schriftliche Bestätigung fürs Jobcenter,damit du dort eine eigene Wohnung beantragen kannst. Die übernehmen dann auch die Kosten für die Unterkunft und Heizung,dazu bekommst du noch einen Regelsatz von 391 €,wenn das Jobcenter dir die Wohnung genehmigt.

Du würdest dann auch eine Erstausstattung der Wohnung bekommen und du könntest ein zinsloses Darlehn für die Kaution der Wohnung beantragen.

Können deine Eltern keinen Unterhalt zahlen und deine Ausbildungsvergütung reicht nicht aus,kannst du bei der Arbeitsagentur BAB - beantragen.

Ob dir dann Kindergeld zustehen würde,kann ich dir nicht genau sagen,weil deine Eltern ja dann im Ausland leben und die eigentlich die Berechtigten sind. Aber das würde im Endeffekt ja sowieso auf deine Leistungen angerechnet,die dir dann evtl.noch als ungedeckte kosten für Unterkunft und Heizung zustehen würden.

Gehst du noch zur Schule?

JA: Dann geh zum Jugendamt, nimm deine Ausbildungszusage mit und versuch dein Glück.

NEIN: Dann such dir zwei 400-€-Jobs zur Überbrückung bis zum August und zahl die Wohnung / WG selber. Das wird das JA sicherlich auch so sehen.

LG

MCX

Geh hin und frag nach. Da ist jedes Jugendamt anders.

Was möchtest Du wissen?