Mit 18 Rauswerfen?

... komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Zeig deinen Eltern das du Verantwortung übernehmen kannst. Geh jeden Tag auf die Suche nach einem Job bzw Ausbildung, helfe ein bisschen im Haushalt und tue einfach etwas, das deinen Eltern gefällt, du musst ja nicht gleich übertreiben und schleimen^^ Einfach bisschen aufräumen, Wäsche machen, kochen mit deinen Eltern was unternehmen, und wie gesagt, sie müssen sehen, dass du dich total in die Suche reinhängst. Und zeig ihnen, dass du ganz froh bist sie zu haben, und glücklich bist noch eine Weile mit ihnen zu leben. Wird schon alles gut gehen, falls nicht, dann mach das was Goldfasan gesagt hat^^ Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern nicht wollen das du bei ihnen wohnst müssen sie dir Unterhalt bezahlen. Wenn du in einer Ausbildung bist gibt es noch Kindergeld. Den Rest muß du dir selbst verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es hat keinen sinn mehr ich hatte auch schon streß mit meinen eltern als ich 16 war auch als ich noch in der ausbildung war ich will dass mit meinen eltern nicht mehr klären die werfen mir sachen vor die ich nicht gemacht habe und so weiter ich bin allerdings auch nicht besser ein zusammen leben ist eig jetzt schon gar nich mehr möglich wir wollen es beide nicht mehr

ich würde im haushalt ja helfen aber ich soll es nicht ich soll mich aus dem leben meiner eltern raushalten und sie sich auch aus meinen ein zusammen leben geht einfach nicht mehr aber auf der straße will ich auch nicht in 3 wochen wohnen

einer sagt meine eltern müssen für mich aufkommen ein anderer sagt nein müssen die nicht was stimmt den jetzt eigentlich ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede nochmal mit deinen eltern uns sag ihnen sie sollten sich mal vorstellen an deiner stelle zu sein. Es kann auch sein, dass es bei ihnen genau so war und sie jetzt schlechte erfahrungen verarbeiten ... Erkläre ihnen einfach deine Lage und hoffe noch auf Verständnis und Aufschiebung von dem rausschmiss ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja eigentlich die Zeit um sich um eine Ausbildungsstelle zu bewerben, oder die schulische Laufbahn fortzusetzen. In beiden Fällen kommen die Eltern nicht um eine Unterhaltszahlung herum. Also such dir ein Zimmer, vorübergehend beim Kumpel oder .... Und dann an die Arbeit - ohne Eltern, du hast noch viele schöne Dinge vor dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die Unterhalt bezahlen müssen weiß ich nicht genau, aber eigentlich wüsste ich nicht warum das so sein sollte...schließelich bist du dann volljähring und die haben keine Fürsorgepflicht mehr.

Erstmal würde ich zum Arbeitsamt gehen. Die können dir zumindest sagen was du machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du du volljährig bist du dich weder in Schule noch in Ausbildung befindest hast du keinerlei Unterhaltsanspruch gegen deine Eltern. Auch die Arge kann nichts von deinen Eltern fordern, denn die Arge kann nur den Anspruch auf Uh auf sich überleiten, wenn ein Anspruch auf UH nach BGB besteht. Ist hier aber nicht der Fall-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich gehe im moment ja zur schule ist aber nur weil ich noch keine 18 bin halt weil ich schulpflichtig bin ich mache nur keine ausbildung habe 2 mal die woche schule den rest der tage ist von der schule freigestelltfür nebenjob oder praktikums usw

Was soll ich den jetzt tun ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevin0308
14.07.2011, 12:26

ich habe jetzt eig vor mir ein ein zimmer arpartment zu nehmen habe im internet ein schönes für 215 warmi gefunden ich kann dann ja so ca 180 von dem kindergeld nehmen den rest werden meine eltern bezahlen und wegen verpflegung und so das kriege ich alleine hin mal da mal da arbeiten so wie ich es imom auch mache

das ist doch im endefekt alles möglich oder ?

0

Wende dich an eine Jugendberatungsstelle! Es gibt genügend Vereine die sich um in Not geratene Jugendliche und junge Erwachsene kümmern und Ihnen Möglichkeiten und übergangsweise auch Unterkünfte zuweisen können. Auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz können sie dir helfen.

Aber mal eine Gegenfrage? Warum wollen dich deine Eltern plötzlich rauswerfen? Was hast du angestellt? Ich kenne kaum Eltern die ihr Kind aus der Wohnung werfen, nur weil es 18 wird. Da muss noch viel mehr im argen liegen.

Ausbildung verloren? Das geht nicht so einfach! Da musst du wirklich was angestellt haben.

In welcher Stadt wohnst du denn, bzw. welches Kennzeichen haben die Autos in deiner Region?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moritzburg
14.07.2011, 10:03

Annaxabia hat Recht: Von der ARGE darfst du keine Hilfe erwarten bis du 25 Jahre alt bist. Die ARGE wird dir bis zu deinem 25. Geburtstag auch keine Wohnung finanzieren.

Ausnahme: Es kann dir (das muss aber nachgewiesen werden) bzw. deinen Eltern nicht zugemutet werden, dass du weiterhin mit deinen Eltern zusammenwohnst. Das zu beweisen ist dann deine Sache. Evtl. auch mit Hilfe von Hilfsvereinen für Jugendliche und junge Erwachsene.

Wenn es also wirklich so ernst ist, dann wende dich sofort an eine Jugendberatungsstelle o. ä.!

0

Wenn du 18 wirst, bist du für dich selbst verantwortlich, das betrifft auch dein Einkommen. Deine Eltern müssen dich nur unterstützen, wenn du dich in Ausbildung befindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilli2007
14.07.2011, 11:34

Genau

0

Lass dir das Schriftlich geben,das du in ein paar Wochen deine Wohnung verlierst.Damit Gehst du zum Jobcenter und hoffentlich wird dir da weitergeholfen.Ansonsten kannst du noch zur Diakonie,der Caritas und zum Sozialdienst kath.Männer und frauen.Nimm deine beine JETZT in die hand,damit du keine bösen überraschungen erlebst.Auf jeden fall steht dir Untrerhalt zu.Lass dir helfen,alleine stehst du nachher auf der Strasse.Ferseher und PC helfen dir garantiert nicht weiter.Nimm dein Leben selber in die hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du dir erstmal Gedanken um das "Warum?" machen.

Mit welcher Begründung wollen dich deine Eltern rausschmeißen? Liegt es vielleicht daran, dass du nur noch "chillst" und dich weder um eine neue Ausbildung kümmerst noch im Haushalt mithilfst?

An deiner Stelle würde ich nochmals mit meinen Eltern darüber reden (und versuchen nicht zu streiten, sondern wirklich ernsthaft diskutieren!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevin0308
14.07.2011, 10:22

es hat keinen sinn mehr ich hatte auch schon streß mit meinen eltern als ich 16 war auch als ich noch in der ausbildung war ich will dass mit meinen eltern nicht mehr klären die werfen mir sachen vor die ich nicht gemacht habe und so weiter ich bin allerdings auch nicht besser ein zusammen leben ist eig jetzt schon gar nich mehr möglich wir wollen es beide nicht mehr

ich würde im haushalt ja helfen aber ich soll es nicht ich soll mich aus dem leben meiner eltern raushalten und sie sich auch aus meinen ein zusammen leben geht einfach nicht mehr aber auf der straße will ich auch nicht in 3 wochen wohnen

einer sagt meine eltern müssen für mich aufkommen ein anderer sagt nein müssen die nicht was stimmt den jetzt eigentlich ?

0

Ich hab auch gehört, dass deine Eltern dich solang "behalten" müssen bis du deine erste Ausbildung fertig gemacht hast, aber du hast sie ja verloren... Ich glaube auch, bei sowas is gutefrage net nicht gut, geh lieber zu irgendeinem amt oder was. Und streng dich an, ich mein, keiner verliert einfach so die Ausbildung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du Deine Ausbildung abgebrochen hast und Du auch volljährig bist, sind Deine Eltern nicht mehr für Dich verantwortlich. Sie müssen Dich nur weiterhin unterstützen, wenn Du einem Studium oder einer Ausbildung nachgehst. Ich an Deiner Stelle würde am besten gleich heute zur Arge und diese Situation schildern- dann bist Du für den Anfang Hartz IV berechtigt und Deine Wohnung würde auch bezahlt. Natürlich solltest Du Dich schnell, um eine neue Ausbildung bemühen, denn mit einem 400Euro-Job wirst Du nichts!!! Verbau Dir nicht Deine Zukunft!!! Auf jeden Fall wirst Du NICHT auf der Straße landen!!!! Alles Gute!!!! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tauzieherin
14.07.2011, 10:18

Google mal nach dem Hartz VI Rechner, dann siehst Du das Du Anspruch hast!!!!

0

Selbst wenn du einen Unterhaltsanspruch haben solltest, wäre dein Vater dir gegenüber wohl nicht oder nur geringfügig leistungsfähig.

Im Unterhaltsrang stehst du hinter deiner Mutter.

Der Selbstbehalt dir gegenüber beträgt 1150,-€, nach Abzug von berufsbedingten Aufwendungen und dem Unterhalt, der deiner Mutter zusteht. Das sind nach der Düsseldorfer Tabelle 920,-€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevin0308
14.07.2011, 15:18

ja ich glaube ich ziehe in dieses 1 zimmer arpartment für 215 euro warm ich kriege ja dann kindergeld und ein bischen zwischen durch mal da mal da arbeiten und dann passt das schon ich habe keine lust wegen der ganzen scheiße noch zur arge oder so zu laufen

0

Da mußt Du ja echt viel Mist gebaut haben, wenn Deine Eltern Dich rauswerfen wollen ! Wie wäre es mal mit einem ernsthaften Gespräch, einer Entschuldigung, fairem Verhalten, gegenseitige Rücksichtnahme ? Dann könnte das Zusammenleben (wieder) funktionieren !? Andernfalls wende Dich ans Jugendamt, die werden Dir weiterhelfen. Deine Eltern werden wohl finanziell für Dich aufkommen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevin0308
14.07.2011, 10:37

es hat keinen sinn mehr ich hatte auch schon streß mit meinen eltern als ich 16 war auch als ich noch in der ausbildung war ich will dass mit meinen eltern nicht mehr klären die werfen mir sachen vor die ich nicht gemacht habe und so weiter ich bin allerdings auch nicht besser ein zusammen leben ist eig jetzt schon gar nich mehr möglich wir wollen es beide nicht mehr

ich würde im haushalt ja helfen aber ich soll es nicht ich soll mich aus dem leben meiner eltern raushalten und sie sich auch aus meinen ein zusammen leben geht einfach nicht mehr aber auf der straße will ich auch nicht in 3 wochen wohnen

einer sagt meine eltern müssen für mich aufkommen ein anderer sagt nein müssen die nicht was stimmt den jetzt eigentlich ?

0

Das Recht deiner Eltern besteht, das die dich rauswerfen können. Jedoch steht dir das Kindergeld bis zum 21. Lebensjahr zu. Versuche mit deinen Eltern noch einmal zu reden, wenn nicht, frage ein Verwandten oder guten Freund ob du nicht für ein paar Tage bei den wohnen kannst. Biete denen evntl auch an, dass du auch im Haushalt mithilfst usw. Wenn das auch nichts bringt, dann suche dir am besten ein Aushilfsjob für ca. 400 - 500€ Netto im Monat und zeige deinen Eltern das du dich ändern willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevin0308
14.07.2011, 10:17

ich will dass mit meinen eltern nicht mehr klären die werfen mir sachen vor die ich nicht gemacht habe und so weiter ich bin allerdings auch nicht besser ein zusammen leben ist eig jetzt schon gar nich mehr möglich wir wollen es beide nicht mehr

0

Goldfasan, Komplett falsch, die Arge kann von den Eltern nur Uh verlangen, wenn nach BGB ein Unterhaltsanspruch besteht. ist hier nicht so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja wird schon, musst du nicht, deine eltern müssen dich versorgen, geh einfach zu irgendnem amt, arge oder jugendamt und guck mal was die da sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teldri
14.07.2011, 09:59

Warum sollten die das müssen wenn er 18 und damit volljährig ist?

0

Bis Du 25 bist, sind Deine Eltern unterhaltspflichtig. Daher wirst Du auch kein Hartz IV oder ähnliches bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonoMisa
14.07.2011, 11:12

meine eltern wollen mich mit 18 rauswerfen Das ist in 3 wochen

0
Kommentar von lilli2007
14.07.2011, 11:34

Das ist kompletter Unsinn !!! Volljährige haben nur Anspruch auf UH wenn sie in Schule oder in Ausbildung sind. Du informierst die Leute falsch!!!

0

Was möchtest Du wissen?