Mit 18 raus gehen ohne seinen Eltern was zu sagen?

9 Antworten

Kannst du machen.

Aber es ist zumindest höflich, Bescheid zu sagen, wenn man mit anderen in einem Haushalt lebt.

Darfst du. Aber dann nicht wundern, wenn deine Eltern es genau so halten und dann keiner nach dir sucht, wenn du zu lange weg bist und ggf. irgendwo im Straßengraben liegst oder beim Joggen im Wald zusammenklappst.

Wenn du Manieren hast, dann sagst du Bescheid. Nicht wegen der Erlaubnis, sondern damit sich andere nicht umsonst Sorgen machen.

Türlich kannst du. Schließlich bist du volljährig, aber aus reiner Höflichkeit solltest du schon Bescheid sagen wenn du irgendwo hingehst, du musst ja nicht sagen wo.

Ja, kann man. Ich finde es aber nicht schlimm kurz zu sagen wo man hingeht. Man muss die Eltern nicht umsonst beunruhigen.

Also ich würde ihnen einfach sagen dass ich weg bin, aber nicht was ich genau machen werde

1
@Glee2021

Ich bin nun viel älter als Du, könntest nein Sohn sein. 😁 Ich sage immer noch wohin ich gehe. Einfach deshalb, wenn etwas passiert könnte meine Mutter sagen. Sie wollte was vom Baumarkt kaufen, die Geschäfte haben aber bereits zu und ich weiß nicht wie sie ist.

1

Aus Sicht des Gesetzes natürlich!

Mit 18 bist du in Deutschland Volljährig.

Was möchtest Du wissen?