Mit 18 ohne Führerschein mit 60km/h zu schnell geblitzt? Welche strafrechtlichen Folgen erwarten einen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Uiiii du stellst diese Frage nur aus reinem Interesse?

Das weiß jeder, dass man ohne Führerschein nicht fahren darf.  Oder warst du das gerade eben mit dem Ferrari?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucadn6
13.08.2017, 00:06

Natürlich

0
  • Anzeige wegen fahrens ohne Fahrerlaubnis (Strafmaas ist unterschiedlich)
  • Führerschein wird man erst mal knicken können
  • Geldstrafe wegen des zu schnellen fahrens

Ob noch etwas anderes auf einen zu kommt fällt mir im Moment nicht ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Tempo ist dann  nicht mehr von Belang wen man in den Knast geht den das schlimmere geht vor  fahren ohne gültigen Füherschein !

Ohne Fahrerlaubnis gefahren: Die Strafe ist hoch .

Ohne gültige Fahrerlaubnis gefahren: Es droht eine Haftstrafe!

In diesen Fällen nutzt das Recht den Begriff der Fahrlässigkeit

Meist fallen die Strafen bei fahrlässigen Handlungen geringer aus als bei vorsätzlichen Handlungen

So auch im Fall des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gemäß § 21 Absatz 2 FeV droht bei Fahrlässigkeit eine Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten oder alternativ eine Geldstrafe. 

Diese darf aber maximal 180 Tagessätze betragen.

Dieselbe Bestrafung droht Fahrern, deren Führerscheindokument zu Beweiszwecken sichergestellt oder beschlagnahmt wurde.

Nicht nur dem Fahrer drohen beim Autofahren ohne Fahrerlaubnis Ahndungen. Fahrzeughalter

die Ihr Kfz wissentlich in die Hände von Fahrern geben, die über keine gültige Erlaubnis zum Autofahren verfügen, bleiben nicht ungestraft

Es ist dabei unerheblich, ob sie die Benutzung des Wagens lediglich zulassen oder sogar anordnen.

Dem Halter droht exakt dieselbe Bestrafung wie dem Fahrer: 

Eine maximal einjährige Freiheitstrafe oder eine entsprechende Strafzahlung. Als Autohalter sind Sie für den Einsatz Ihres Pkw verantwortlich

Auch hier schützt Unwissenheit vor Strafe nicht. 

Und was passiert mit dem Auto

Das Verkehrsrecht versteht keinen Spaß mit führerscheinlosen Fahrern. 

Es ermächtigt die Richter dazu, dass Fahrzeug des Täters einzubeziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AssassineConno2
13.08.2017, 06:16

1. Was ist bei dir der Unterschied zwischen 'Fahren ohne FE' und Fahren ohne gültige FE' ??? (Strafmaß ist das gleiche da selbe Straftat). 2. Fahrlässigkeit....jaaa...er hat sich in ein Fahrzeug gesetzt ohne je eine Fahrerlaubnis gemacht zu haben. Da brauchst du mit Fahrlässigkeit nicht ankommen. Das ist Vorsatz.

0

Naja normal gibts halt 2 Punkte nen bußgeld und Fahrverbot. Was in diesem Fall passiert kann dir keiner sagen. Es ist schonvorgekommen, dass einer ohne führerschein geblitzt wurde und dann erst mit 21 den Führerschein machen darf.

Gruß Tom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melman86c
13.08.2017, 00:21

Wann genau soll das vorgekommen sein?

0

Ohne Führerschein warst du eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer eine hohe Geldstrafe oder Knast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Führerschein Sperre und hohe Geldstrafe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein, dass dir jetzt das Recht aberkannt wird, einen Führerschein zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melman86c
13.08.2017, 00:22

Sehr unwahrschscheinlich.

1

Könnte man gar nicht hart genug bestrafen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?