Mit 18 noch nie eine Freundin schlimm?

16 Antworten

Das ist ganz und gar nicht schlimm. Ich kenne auch jemanden die hatte ihre erste Beziehung und auch ihr erstes Mal mit 40 also alles ist möglich. Du bist noch jung hast noch eine Menge Zeit. Du solltest es genießen es wird sich schon noch ergeben. Lieber warten und DAS single Leben noch genießen und auf die richtige warten, als die erst beste nehmen, wo du im Nachhinein es bereust. Ich zum Beispiel bin jetzt 20 Jahre alt hatte bis jetzt 3 Beziehungen und bin jetzt in meiner 4. Den ersten Freund hatte ich mit 16. Die ersten 3 habe ich nicht rangelassen, weil ich mir sicher gehen wollte, dass sie auch die richtigen sind, waren sie aber nicht und war froh, daß ich es auf erhalten habe. Jetzt bin ich in meiner 4 Beziehung und er war der einzige den ich dran lassen habe also bin ich auch erst mit 20 entjungfert worden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Noname139 Also ich finde es nicht komisch. Kann dir doch egal sein was die anderen denken. Nur weil du nicht schon mit 5 Frauen oder so im Bett warst haben die anderen keinen Grund dich so anzuschauen. Für jeden muss es in der Beziehung einen richtigen Partner geben dem mann vertraut und liebt und sich eine ernsthafte Beziehung vorstellen kann. Wenn bei dir noch kein richtiges Mädchen dabei war ist es nicht schlimm. Igrendwann findet sich für jeden Topf der richtige Deckel. Vertrau mir. Wünsche dir noch alles gute. LG☺️

Woher ich das weiß:Hobby – Ich lese total viel und gerne

Ich bin w18 und hatte noch nie eien Freund, nich einmam irgendetwas in due Richtung. Habe aber keine Probleme damit, da ich einfach noch niemanden gefunden habe und ich mit 18 wirklich noch mein ganzes Leben vor mir habe.

Ich muss aber auch zugeben, dass ich mich irgendwie unwohl fühle, wenn ich mit meinen SchulkolegInnen am Tusch sitze und sie sich über ihre Beziehungen etc. austauschen.

Mach dir einfach keinen Druck. In meiner Klasse gibt es auch noch jungfräuliche Burschen, was ich ungewollt mitbekommen habe als die Burschen meiner Werkstättengruppe miteinander geredet hatten.

Ich als Mädchen würde es eher bewundernswert finden, da bei euch der gesellschaftliche Druck noch größer ist als bei uns Frauen. Ich glaube, dass es Frauen, die selber keine Jungfrauen mehr sind nicht anders sehen würden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hey,

Nein gar nicht. Es kommt immer auf den Freundeskreis an und das bestimmt ob du es schlimm findest oder nicht. Ich (w18)z.B habe Menschen in meinem Freundeskreis die mit 14 Sex hatten und vieles mehr. Und dann noch 18 jährige, die nicht einmal einen Freund hatten. Deswegen bin ich jetzt nicht total unter Druck Sex zu haben, weil ich noch andere kenne bei den es auch so ist wie bei mir. Aber wenn man Unter Menschen ist, die sehr früh Sex hatten ist man bestimmt unter Druck und macht sich Sorgen . Letztendlich ist es deine Entscheidung.

Hey,

Das ist überhaupt nicht schlimm. Ich persönlich finde es eher negativ, wenn jemand schon 10 Beziehungen hatte und dauernd wechselt bzw. mit 14 oder so schon keine Jungfrau mehr ist. Lass dir Zeit, es wird die Richtige kommen. Lass dich ja nicht von anderen unter Druck setzen oder beeinflussen, nur du merkst es, wenn du bereit für eine Beziehung bist.

Es spielt auch überhaupt keine Rolle, ob du Jungfrau bist oder nicht.

Alles kommt zu seiner Zeit.

Ich wünsche dir alles Gute!!

Liebe Grüße,

Niffler :D

Verzeihung, habe mich als Niffler verabschiedet, heiße auf diesem Account aber Zouwu, etwas verwirrend ;)

LG

0

Was möchtest Du wissen?