Mit 18 Jahren direkt überstellt oder erst Modul 1 und 2?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was willst du ohne Grundausbildung im Einsatz?

Das du mit 18 in die aktive Abteilung kommst ist eine KANN-Bestimmung und selbst wenn musst du nicht mit in den Einsatz genommen werden. Das entscheiden immer noch deine Vorgesetzten anhand deiner Leistungen in der Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns (Hessen) ist es i.d.R. so, dass man mit 17 Jahren in die Einsatzabteilung übernommen wird (von der JF bzw. bei Eintritt).

Ab dem Zeitpunkt wird man mit der PSA ausgerüstet und nimmt am regelmäßigen Übungsdienst teil. Einsätze werden nur mitgefahren, wenn das Fzg nicht mit ausgbildeten Kräften voll besetzt werden kann und der Einheitsführer sagt, du darfst mit...

Ab dem Zeitpunkt der bestandenen Truppmann I darf man dann bei uns generell mit zum Einsatz. Das letzte Wort hat aber nach wie vor der Einheitsführer...

Zur Info: Wir sind eine recht kleine Freiwillige Feuerwehr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns( Niedersachsen )  ist es so, daß diejehnigen die von der JF in die aktive Wehr übertreten sofort eingekleidet werden, am normalen Dienst teilnehmen und auch sofort Einsätze mitmachen ( allerdings unter besonderer Aufsicht und nur da wo´s ungefährlich ist ). 

Die TM 1+2 Lehrgänge laufen bei uns ganzjährig in einzelnen Unterrichtseinheiten, sodas man jederzeit einsteigen kann. Voll einsatztauglich ist man, wenn man alle einzelnen Einheiten erfolgreich absolviert hat.

Die Nachbarkommunen handhaben das allerdings z.T. schon wieder anders.....

Eine wasserdichte Antwort wirst du wohl nur bei deiner zukünftigen Wehr bekommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?