Mit 18 Jahren Brustkrebs, arg schlimm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

zunächst einmal ist nicht jeder Tumor auch bösartig. Brustkrebs wäre aber bösartig. Es gibt da aber erfolgversprechende Therapien.

Du wirst das Ergebnis der Histologie abwarten müssen, eine schlimme Zeit bis zur Gewissheit - kenne ich zur Genüge. Aber erst dann kannst du sicher sein und dich auf eine evtl. Therapie vorbereiten.

zur Stanze: nein, die tut nicht weh. Die Stelle wird örtlich betäubt, das piekt ein bißchen. Bei der Stanze gibt es ein lauteres Geräusch, wenn sie ausgelöst wird. Anschließend wird der Einstich mit einem Pflaster verklebt und sollte 1 Tag drauf bleiben. Ein blauer Fleck kann sich entwickeln, muss aber nicht.

Sollte das Ergebnis tatsächlich Brustkrebs bedeuten, melde dich einfach noch einmal. Ich kann dir dazu ein paar Infos geben.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zunächst mal nicht vorher verrückt machen.

Wenn es noch geprüft wird und gutartig sein könnte, ist es nicht gleich Krebs sondern ein Knoten (auch als Tumor bezeichnet). Viele junge Frauen können sowas haben.

Wenn es sich doch als Krebs herausstellt und es rechtzeitig erkannt wurde, stehen die Heilungschancen gut.

Wiederkommen könnte das, aber auch das ist bei jeder Person unterschiedlich. Warte die Untersuchung ab und versuch erstmal ruhig zu bleiben,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Biopsie noch nicht ausgewertet ist, kannst du nicht sagen, ob es Krebs ist. Krebs ist immer bösartig. Alles andere wäre ein gutartiger Tumor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?