Mit 18 jahren boxen anfangen zu spät?

5 Antworten

HeY Ich bin gerade 20 Jahre alt, und habe mit 17 Jahren angefangen, ich bin seit einem Jahr profiboxer mit 4 kämpfen 4 Siegen und 3 K.O's habe noch 5 amateurkampfe gemacht und auch alle gewonnen. Ich will nur sagen zum anfangen ist es nie zu spät. Mit 18 b Uii st du noch gut dabei häng dich rein, und wenn du in der Nähe von Karlsruhe wohnst kannst du ja mal zum Starring vorbeischauen, Grüsse Armanc Gatti

Ich sag dir einz fang an mit boxen wenn es wirklich dein traum ist dann wirst dus weit schaffen wenn du trainirst wie ne sau z.b 7 mal die woche dann schaffst du vllt noch ne deutsche meisterschaft oder etwas in der art fang klein an training 7 mal die woche des is end viel ;) ein freund von mit ist 14 der trainign 3 mal am tag der geht jetz auch auf die deutsche und der trainiert erst seit 2 jahren !!! toy toy toy

Ich Kenne Selber Jemanden der damals mit 17 angefangen hat. Er ist 2 mal Deutscher Meister geworden und war in der Nationalmannschaft. Man muss zum ersten den Sport lieben,es muss einfach der Spaß da sein und der Rest kommt von selbst. Wenn man zum Training geht und nur ans große Geld denkt an Autos usw dann ist man sowieso Falsch beim Boxen denn Boxen ist ein Leidenschaftssport.

Kickboxen Erfahrungen?

Hallo, was denkt ihr so über kickboxen. Ich bin 18 und würde das gerne anfangen. Zu spät ist es ja denke ich mal noch nicht haha, aber was haltet ihr so davon? Ist es für den Körper gut oder schlecht? Habe gehört man Trainiert damit fast alles...Muskeln, Konition, Reflexe usw. Nun wollte ich mal fragen ob das jemand zufällig macht und mir berichten kann wie das so abläuft. Also Training, Probekämpfe usw. oder wie schnell man besser wird, wie schnell man Muskeln aufbaut und und und, einfach mal so was IHR so denkt oder was ihr für Erfahrungen habt ;)

...zur Frage

Ich will mit Boxen anfangen mit 18 zu spät?

Hallo ich will mit Boxen anfangen nur leider hab ich null Erfahrung damit. Bin 18 während andere mit 12 schon ihre ersten tuniere hatten bin ich Anfänger. Wie lange müsste ich trainieren um bei Wettkämpfen mit zu machen?

...zur Frage

Anfangen mit Boxen,Angst davor?

Ich M/16 bald 17 will mit dem Boxen anfangen.. Ich bin ca 1.73 groß und wiege nur 50kg deswegen werde ich öfters geärgert..Ich gehe seid kurzem jetzt auch ins Fitnessstudio .. Habe aber noch angst mich jetzt anzumelden für das boxen.. bin nicht der sportlichste und habe angst ausgelacht zu werden oder aufs maul zu bekommen? Könnt ihr mir da tipps geben wäre sehr Dankbar :)

...zur Frage

Mit 17 Thaiboxen anfangen: Habe ich eine noch eine Chance an Wettkämpfen teilzunehmen oder ist es zu spät?

...zur Frage

Wieso sollte es mit 19 zu spät sein mit Boxen anzufangen?

Moin ich war heute beim Box Training und habe den Trainer gefragt ob ich irgendwann mal Wettkämpfe kämpfen darf und er meinte nein. Ich denke mir aber dass es doch egal ist wenn man von den Gegnern aufs Maul bekommt, denn daraus lernt man nur und das habe ich ihm gesagt, doch er bleibt dabei.

...zur Frage

Ist es mit 18 zu spät einen neuen Sport anzufangen?

Hey liebe Community, ich habe eine lange Zeit meines Lebens Kampfkunst betrieben Taekwondo (3 Jahre) Wing Chun (5 Jahre) Habkido (nur mal ausprobiert)

Als ich mit Wing Chun aufgehört habe, hab ich mich sehr lange der Musik gewidmet und nun habe ich mal Lust einen Kampfsport zu betreiben, indem man sich auch beweisen kann d.h. mit Wettkämpfen

Ich bin mega interessiert am Boxen, jedoch frage ich mich: Ist es mit 18 Jahren zu spät Boxen anzufangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?